Legen Coldplay eine Bandpause ein?

Ein Schock für alle Fans

Coldplay wollen eine Pause einlegen Ein fulminantes Finale der Tour in Brisbane Chris Martin möchte eigentlich nicht aufhören

Coldplay gehört zu den beliebtesten und erfolgreichsten Bands unserer Zeit. Doch jetzt plauderte Frontmann Chris Martin aus, dass die Truppe eine Pause einlegen möchte.

Während des Abschlusskonzertes der Tournee "Mylo Xyloto" in Brisbane, ließ der Mann von Gwyneth Paltrow, 40, selbst die Bombe platzen.

Ganz geheimnisvoll eröffnete Chris das Finale mit emotionalen Worten, die aufhorchen ließen: "Wir werden für euch die verflucht beste Show unseres Lebens spielen."

Das tat die Band dann auch. Von Feuerwerk, bis hin zu leuchtenden Herzen und Konfetti war alles mit dabei. Am Ende des Konzertes ließ Chris dann verlauten:

"Das ist die letzte große Show für mindestens drei Jahre". Kein Wunder, denn Coldplay sind seit Jahren unterwegs und möchten sich wohl endlich auch mal den Familien widmen.

Chris fällt der lange Abschied besonders schwer. Zum Abschluss sagte er den Fans: "Ich will nicht aufhören."