Backstreet Boys - Nick und Co. bekommen eigenen Doku-Film

Backstreet's Back!

Es gibt gute Neuigkeiten für BSB-Fans: die Jungs bekommen ihren eigenen Dokumentarfilm. Der Film wird von den Anfängen ihrer Erfolge in den 90ern bis zu ihrem heutigen Ruhm handeln.

Die Boyband um Nick Carter, 33, Howie Dorough, 39, Brian Littrell, 37, A.J. McLean, 35, und Kevin Richardson, 41, gab in einem Statement bekannt: "Wir wollten immer einen Film machen und jetzt ist der ideale Zeitpunkt - Kevin ist zurück in der Band, wir sind Herr über unser eigenes Schicksal, das neue Album wird gerade produziert und unser 20-Jähriges Jubiläum sind alles Fakten die zusammen ergeben, dass es jetzt die richtige Zeit ist, um unsere Geschichte zu teilen."

Der Regisseur des Films wird Stephen Kijak sein, der auch kürzlich den "Rolling Stones" Dokumentarfilm, "Stones in Exile", gemacht hat. Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, sagt Kijak zu dem neuen Projekt: "Was macht man, nachdem man einen Film mit den "Rolling Stones" gedreht, um die Erfahrung noch zu toppen? Die Backstreet Boys natürlich!"

Es wird weiter berichtet, dass "Backstreet Boys - The Movie" auf jeden Fall ins Kino kommt und im Herbst fertig gedreht sein soll.

Also wir werden ihn uns auf keinen Fall entgehen lassen!