Konzert-Tipp - The Blood Arm in fünf deutschen Städten

Im Schlepptau der Rock-Band: Velvet Two Stripes

"I like all the girls, and all the girs like me!" Dank ihres Hits "Suspicious Character" wurden die Alternative-Rocker von The Blood Arm zu internationalen Stars. Nun gibt die Band drei Monate nach dem Erscheinen ihres neuen Albums "Infinite Nights" endlich sechs Club-Konzerte in ganz Deutschland.

Mit "Infinite Nights" liefern The Blood Arm erneut Hits die zum Tanzen einladen, aber auch reifere Balladen finden sich auf dem Album. Die Pause, die die in Berlin lebende US-Band aus dem sonnigen Los Angeles einlegte, lässt sich deutlichen hören. Die vier Mitglieder um Sänger Nathaniel Fregoso sind erwachsener geworden.

Trotzdem wird auf folgenden Konzerten erfahrungsgemäß ordentlich gefeiert werden:

27.09.2013 − 28.09.2013 Hamburg − Reeperbahn Festival, DE
05.10.2013 Wolfsburg − Hallenbad Kultur
06.10.2013 Halle − Klub Drushba (w/ Velvet Two Stripes)
07.10.2013 Stuttgart − Keller Klub (w/ Velvet Two Stripes)
08.10.2013 Mainz − Schon Schon (w/ Velvet Two Stripes)
09.10.2013 Hamburg − Astra Stube (w/ Velvet Two Stripes)

Als Vorband kommt übrigens ein Geheimtipp: Die drei Damen von Velvet Two Stripes, die gerade dabei sind, Europa zu erobern.

Hier die aktuelle Single "Midnight Moan":

Und zur Einstimmung noch einmal der wunderbare  Ohrwurm "Suspicious Character":