Lady Gaga enthüllt ihr verrücktes 'Artpop'-Cover

Die Sängerin wird auch in 'Machete Kills' einen Song beisteuern

Viele Fans warten schon lange sehnsüchtig auf das neue Album von Lady Gaga, das am 08. November erscheinen soll. Um ihren Anhängern die Zeit zu versüßen, hat die Exzentrikerin jetzt das verrückte Cover von "Artpop" veröffentlicht.

Und das Bild, was Gaga auf Twitter präsentierte, hat es in sich: Uns starrt eine mehr tote, als lebendige Lady Gaga an, splitterfasernackt (in der Branche nichts Neues) hält sie ihre Brüste bedeckt.

Zwischen den Schenkeln befindet sich eine blaue Kugel mit dem weißen Titel: "ARTPOP". Der eigene Name ist riesengroß und in rosa zu sehen. Rundherum sind Bilder aus der Renaissance-Zeit eingebaut. Ein echtes Künstler-Produkt eben.

Der Megastar holte sich dafür Jeff Koons ins Boot, der Lady Gaga als Skulptur nachformte und mit dieser das Cover ihres neuen Albums kreierte. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!

"Ich bin nervös und aufgeregt, weil ich etwas zeige, das so sehr ein Teil meines Herzens ist", schreibt Gaga dazu.

Unendlich aufgeregt muss sie nun wirklich nicht sein: Der Song "Aura" aus der LP ist bereits im Trailer vom Action-Streifen "Machete Kills" (Kinostart: 19. Dezember) zu hören. Die US-Sängerin wird in dem Film sogar ihr Schauspiel-Debüt geben.

Ein echter Ritterschlag!