Achtung! Justin Timberlake verschiebt den Start seiner Tour

Die Deutschlandtermine sind nicht betroffen

Justin Timberlake, 32, wird eine Woche später als geplant auf "The 20/20 Experience World Tour" gehen, weil der Herr laut einem Bericht der US-"Cosmopolitan" mehr Vorbereitungszeit braucht.

Eigentlich wollte JT schon am 31. in der kanadischen Stadt Montreal lostanzen, aber nun wurde der Tourauftakt um eine Woche verschoben. Am 6. November beglückt Justin seine Fans dann nun in New York - solltet ihr geplant haben, Justin in Montreal oder Boston zu sehen, werdet ihr leider enttäuscht. Die Termine werden erst im Juli 2014 nachgeholt.

Die Deutschland-Termine der Welttournee, auf denen der 32-Jährige seine Alben "The 20/20 Experience' und 'The 20/20 Experience - 2 of 2" live präsentieren wird, sind nicht betroffen.

Wie geplant wird Timberlake in Köln (20. April 2014, Lanxess Arena), Berlin (24. April 2014, O2) und Hamburg (4. Mai 2014, O2 World). Zudem wurde ein Zusatztermin für den 22. April 2014 in der Lanxess Arena in Köln bekanntgegeben.

Mit der 'The 20/20 Experience World Tour" geht der 32-Jährige zum ersten Mal seit sechs Jahren wieder auf Tour. Auf sein neues Album mussten Fans sogar sieben Jahre warten. Im März erschien mit 'The 20/20 Experience' sein drittes Studioalbum (nach Justified 2002 und FutureSex/LoveSounds 2006) mit Hitsingles wie 'Suit & Tie" featuring Jay-Z und 'Mirrors'. Das Album ist mit mehr als 3,5 Millionen verkauften CDs und Downloads weltweit bisher das bestverkaufte Album des Jahres 2013 und schaffte es auch in Deutschland auf Platz 1. Das darauf folgende Album 'The 20/20 Experience - 2 of 2" stieg am vergangenen Freitag, 11. Oktober, auf Platz 4 der deutschen Albumcharts ein.