Wie One Direction - Newcomer-Band The Vamps starten durch

Bekannt wurden die vier Jungs durch ihren YouTgube-Kanal

Sie sind vielleicht schon die nächste britische Boyband, die nach One Direction und The Wanted die Charts stürmt. Die Rede ist von The Vamps. Die vier Jungs aus Großbritannien wurden als Cover-Band auf Youtube bekannt und erzählen exklusiv gegenüber OK! online, was sie von One Direction halten und wie ihre Pläne aussehen.

Wie macht man heute als Künstler auf sich aufmerksam? Richtig, man lädt am besten bei YouTube seine Musik hoch. Das taten auch Bradley, 18, James, 19, Connor. 17, und Tristan, 19, als sie sich 2012 zusammenschlossen und wurden mit ihrem eigenen Kanal schlagartig bekannt.

"Noch bevor es The Vamps gab, haben wir unsere Musik auf Youtube hochgeladen. Das ist eine tolle Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen. Wir lieben es, Interpreten zu covern, wie Bruno Mars oder Taylor Swift, die wir selbst gerne hören", verraten die Jungs.

Natürlich werden sie oft mit One Direction verglichen, da sie auch Songs von ihnen covern. Doch Unterschiede gibt es trotzdem.

"Wir konnten One Direction bisher noch nicht treffen, aber was sie bisher erreicht haben ist unglaublich. Der größte Unterschied zu uns ist, dass wir aber selbst Gitarre spielen", heißt es weiter.

Trotz des Erfolges ihrer ersten eigenen Single "Can We Dance", die in Großbritannien sogar bis auf Platz zwei kletterte, möchten die Vier auch weiterhin Cover-Songs auf YouTube zeigen. Bereits nächstes Jahr soll ihr erstes Album erscheinen und auch weitere eigene Songs beeinhalten.

Hört euch hier ihre Single an:

The Vamps -- Can We Dance - MyVideo

Themen