Karriere-Aus? Beatrice Egli floppt gewaltig in den Charts

Niemand will mehr ihre Musik kaufen

Ist der neue Stern am Schlagerhimmel bereits am Sinken? Es sieht nämlich ganz so aus, als stünde die Karriere von Beatrice Egli, 25, nicht mal ein Jahr nach ihrem Gewinn bei "Deutschland sucht den Superstar" bereits vor dem Aus.

Der deutsche Schlager erlebt im Moment unter der Führung von Helene Fischer einen regelrechten Boom. Davon profitiert auch Egli, die sich mit ihrer Single "Mein Herz" im Mai die Chartspitze holte. Auch in Österreich und der Schweiz schaffte sie auf Anhieb die Nummer eins.

Doch sieht das Spiel mit ihrer aktuellen Single, die am 22. November veröffentlicht wurde, wieder ganz anders aus. Denn "Verrückt nach Dir" schaffte es nur mit Mühe und Not auf Platz 48 und rutschte jetzt sogar auf Platz 73 ab. Mit so einen gigantischen Flop hätte wohl kaum einer gerechnet.

Etwas besser konnte sich da schon ihr aktuelles Album platzieren. Denn "Pure Lebensfreude" schaffte es in Deutschland immerhin noch auf den siebten Platz. Ihr vorheriges Album "Glücksgefühle" erreichte im Mai noch Platz Zwei.

Es sieht ganz so aus, als müsste sich die lebensfrohe Blondine schon bald eine neue Strategie überlegen, damit sie nicht wie ihre zahllosen "DSDS"-Vorgänger in der völligen Versenkung verschwindet.