Andreas Kümmert sagt erste Tour ab!

Der Gewinner von 'The Voice of Germany' hat eine Kehlkopfentzündung

Schock für alle Fans von Andreas Kümmert, 27 - Der Gewinner der diesjährigen Staffel von "The Voice of Germany" wird nicht auf Tour gehen. Bereits vor dem Finale hatte er mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und es war nicht klar ob er beim Finale antreten könne. Jetzt hat sich sein Zustand verschlimmert.

Andreas Kümmert war von Anfang an der Liebling des Publikums und der Jury und das vor allem wegen seiner außergwöhnlichen Stimme. Diese leidet zurzeit jedoch stark unter einer Kehlkopfentzündung.

Durch den Stress der vergangenen Wochen, hatte er seine Erkältung verschleppt und musste jetzt die gemeinsame Tournee mit den anderen 8 Halbfinalisten absagen.

Am Freitagabend, den 27. Dezember postete der Sänger auf Facebook: "Ich habe bis heute gehofft, dass es besser wird, aber der Arzttermin heute hat einfach der Hoffnung einen Strich durch die Rechnung gemacht".

"Mir wurde untersagt, diese und kommende Woche zu singen, und ich bin mit einem Attest nach Hause geschickt worden." Einziger Lichtblick: Die Konzerte sollen nicht komplett ausfallen, sondern zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Die restlichen 7 Talente haben am Freitag bereits ihren ersten Auftritt in Köln gehabt und werden noch bis zum 9. Januar in Leipzig, Hamburg und Berlin Konzerte geben.