Gute Zeiten, schlechte Zeiten - Anni hat noch andere Talente

Schauspielerin Linda Marlen Runge geht mit ihrer Band Lejana

Wer hätte das gedacht? Linda Marlen Runge, 27, alias "Anni" von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", hat neben ihrer Schauspielrolle noch ganz andere Projekte am laufen. Mit ihrer Band Lejana wird sie dieses Jahr auf Tour gehen.

Durch einen gemeinsamen Freund, den Leadgitarristen von Tito and Tarantula, Steven Medina Hufsteter lernten sich Linda und der mexikanische Gitarrist Eder Perales kennen und fanden über die Musik zueinander.

Songproduktion via Internet

Zu Zeiten von Internet und mobiler Datenübertagung stellte die große Entfernung ihrer beider Wohnorte, Berlin und Mexiko, kein Hindernis dar. Sie begannen, per Filesharing online miteinander Songs zu produzieren und gründeten somit 2008 das Bandprojekt Lejana.

Nach zwei Jahren, in denen ein komplettes Demoalbum entstand, entschied sich Linda, nach Mexiko auszuwandern. Dort arbeiteten sie und Perales daraufhin zusammen an ihrem Album, hatten aber nicht genug finanzielle Mittel.

Finanzierung durch Uni in Guadalajara

Doch durch Auftritte in kleinen Bars und Clubs erreichte Lejana bald ein größeres Publikum und konnte durch Gigs mit mexikanischen Bands wie Raidad, Azul Violeta und Camila Sodis Ella y El Muerto an Bekanntheit gewinnen.

So wurde auch die Universität von Guadalajara, Jalisco auf die Band und deren Erfolgsgeschichte aufmerksam und unterstützte sie fortan finanziell, wodurch Albumproduktion und Tour-Möglichkeiten erleichtert wurden.

Ende 2011 spielte Lejana das erste Mal als Supporting Act des Headliners auf dem Festival de Rock, Sinaloa, einem der größten mexikanischen Musikfestivals. 2012 beendeten sie ihre Zeit in Mexiko mit mehreren großen Auftritten und kehrten nach Berlin zurück, wo Linda bei GZSZ begann.

Dieses Jahr wollen Lejana durch Europa touren und ihr Debütalbum veröffentlichen.