Paolo Nutinis Caustic Love - Von Hamstern und Menschen

Der talentierte Italo-Schotte spricht im OK!-Interview über Romantik, Karma und Ängste

Paolo Nutini ist ein Beobachter Der gutaussehende Italo-Schotte könnte der Posterboy einer ganzen Generation sein Aber Individualität ist ihm wichtiger. Paolo Nutini

Paolo Nutini, 27, ist eines dieser seltenen Talente, die alles zu haben scheinen: Seine markante Stimme machten ihn mit nicht einmal 20 Jahren zu einem international anerkanntem Musiker, sein gutes Aussehen könnte ihn zum Posterboy einer ganzen Generation machen. Doch der schöne Italo-Schotte ist auf dem Boden geblieben und zeigt sich im OK!-Interview so entspannt wie humorvoll:

"Nachdem wir mit 'Sunny Side Up' [Paolos zweites Studioalbun, Anm. d. Red.] zwei Jahre getourt haben, brauchte ich einfach eine Auszeit, um mich auch wieder bei Menschen zu melden und mein 'anderes' Leben zu genießen", erklärt Paolo seine längere Abwesenheit aus dem Musikbusiness.

Im epischen "Iron Sky" hört man Charlie Chaplins berühmte Rede aus "Der große Diktator" - "Ihr seid keine Maschinen, ihr seid keine Tiere, ihr seid Menschen!", heißt es in dieser. Worte, die Nutini am Herzen liegen, was man seiner einzigartigen Musik anhört, die weit entfernt vom Einheitsbrei der heutigen Chartszene ist.

Oscar- und Grammy-Gewinnerin Adele zeigte sich begeistert von dem einstigen Shootingstar und twitterte, das Video zu "Iron Sky" sei eine der besten Sachen, die sie jemals gesehen habe. 

Auf "Caustic Love", Paolos drittem Studioalbum, das am 11. April erscheint, geht es viel um Menschen, Leidenschaft und die Liebe. 

Zwar ist das Album nicht rein autobiografisch, aber tatsächlich trennte sich Nutini nach mehreren Jahren von seiner Jugendliebe, was in die Songs miteingeflossen ist. "Einigen Leuten scheint das Leben so leicht zu fallen", sagt der Sohn eines Fish & Chips-Ladenbesitzers aus Paisley, einem Vorort der schottischen Industriestadt Glasgow.

Er selbst, gesteht er, sei voller Ängste: "Besonders Hamster machen mir Angst", lacht er. Auch nach mehreren Jahren Bühnenerfahrung hat er vor Auftritten mit Nervosität zu kämpfen. Sein Ziel im Leben ist es, ein guter Mensch zu bleiben und besonders ein guter Mann möchte er sein.

"Ich habe in meinem Leben viele männliche Vorbilder gehabt: Meine beiden Großväter und mein Vater sind meine großen Idole." Von ihnen habe er auch gelernt, alles mit Leidenschaft zu machen.

"Ich bin ein Romantiker und schon immer sehr leidenschaftlich gewesen." In seiner Auszeit lernte er, mit seinen Händen zu arbeiten und Holzschnitzerei entwickelte sich zu einem Hobby: "Ich finde es ist wichtig für einen Mann, auch solche Dinge zu können."

Auch an Karma glaubt er: Man bekommt immer das zurück, was man Menschen gibt. Paolo schenkt uns vorab seine grandiose Single "Scream (Funk My Life Up)"; dafür dürfte er im Gegenzug mit zahlreich besuchten Konzerte rechnen.

Die Termine für seine anstehende Deutschland-Tournee sind:

Hamburg, 7, Mai im Docks
Köln, 8. Mai im E-Werk
München, 9. Mai im Backstage Werk
Tickets gibt es HIER.

Auch das brandaktuelle Video zur Single "Scream (Funk My Life Up)" könnt ihr euch bei uns und Muzu.tv anschauen: 

Paolo Nutini - Scream (Funk My Life Up) on MUZU.TV.

"Iron Sky":

Paolo Nutini - Iron Sky Live on MUZU.TV.