Lady GaGa macht Hamburg verrückt

Open-Air-Konzert im Stadtpark

Schrill, schriller, Lady Gaga! Davon konnten sich am vergangenen Sonntagabend auch die Fans der 23-jährigen Sängerin in Hamburg überzeugen. Denn beim ausverkauften Open-Air-Konzert im Stadtpark heizte die Trendsetterin den Zuschauern m&auml

4000 Fans, die sich teilweise mit blonden Haar-Schleifen und Perücken verschönert hatten, wollten sich das letzte Deutschland-Konzert von Lady GaGa nicht entgehen lassen und warteten geduldig vor der Freilichtbühne auf ihr Idol. Und wie GaGa-Anhänger nun einmal so sind, wurde schon beim Support-Act "Gary Go" für ordentlich Stimmung gesorgt.

Um 20:35 Uhr hatte das Warten dann endlich ein Ende und Lady GaGa überraschte das Publikum mit einem außergewöhnlichen Mix aus expressionistischer Performance, futuristischer Bühnen-Kleidung und cooler Power-Stimme. Eine gute Stunde begeisterte sie ihre Fans mit Hit-Singles wie "Paparazzi", "Just Dance" oder natürlich "Pokerface". Und zum Schluss waren sich die Zuschauer einig: total gaga, aber total super!