Madonna mogelt sich an die Chartspitze

Album MDNA floppt trotz Platz eins

Madonna hat ihre musikalisch besten Zeiten hinter sich. Ihr neues Album “MDNA“ steht zwar auf Platz eins der US-Charts, doch nur durch einen Trick ihrer Plattenfirma.

Auch eine Madonna bleibt von Misserfolgen nicht verschont. Ihr neuestes Album “MDNA“ ist zwar auf den ersten Blick ein voller Erfolg, doch der Schein trügt.

Trotz Platz eins in den US-Charts ist das Album ein Flop. Nur durch einen Trick der Plattenfirma schaffte es ihr neuestes Werk an die Spitze. Denn das Label verschenkte zu jedem Madonna-Tour-Ticket das neue Album. Platz eins war somit gesichert.

In der ersten Verkaufswoche ging “MDNA“ noch 359.000 Mal über die Ladenzeile, in Woche Zwei sahen die Zahlen schon erheblich schlechter aus. Es wurden nur noch 46.000 Stück verkauft. Somit sanken die Zahlen um satte 88 Prozent. Ein derber Schlag für die erfolgsverwöhnte Pop-Diva.

Doch Dank ihrer Plattenfirma scheint das größte Übel noch mal abgewendet worden zu sein. Nicht auszumalen, welch einen Skandal eine miserable Chartplatzierung für Madonna ausgelöst hätte. Doch ihre fleißigen Helferlein wussten, wie man das Segel herumreißt.

Themen