AC/DC-Gitarrist Malcolm Young ist tot

Der Mitbegründer der legendären Rockband wurde nur 64 Jahre alt

Die australische Rockband AC/DC teilte ihren Fans auf ihrer Facebook-Seite mit, dass Malcolm Young mit 64 Jahren gestorben ist. Der Gitarrist war seit vielen Jahren krank und trat nicht mehr mit der Band auf.

 

Malcolm Young ist tot

Der Schotte Malcolm Young gründete 1973 mit seinem Bruder Angus Young AC/DC. Der Gitarrist litt an Demenz und hörte aus diesem Grund bereits 2014 auf, mit der Band aufzutreten. Auf Facebook schreiben AC/DC:

Er wusste, was er erreichen wollte und eroberte die Weltbühnen mit seinem jüngeren Bruder, wobei sie bei jeder Show alles gaben.

 

Er sei friedlich im Kreise seiner Familie gestorben.

Angus Young verabschiedet sich von seinem Bruder

In einem anderen anonymen Post schreibt sein Bruder, vermutlich Angus:

Als sein Bruder ist es schwer in Worte zu fassen, was er mir in meinem Leben bedeutet hat, die Verbindung, die wir hatten war einzigartig und sehr besonders.

 

AC/DC gehört zu den erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten. Mit Hits wie "HellsBells" und "Highway to Hell" rocken sie noch immer die ganz großen Hallen.

 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News