Adeles bewegender Brief an die Fans - ihr neues Album heißt „25"

Es geht ums Wiedergutmachen

Adele (27, "Someone Like You") meldete sich heute via Facebook und Twitter bei ihren Fans zurück. Mit einer berührenden Notiz blickt sie auf die letzten Jahre zurück, in denen es ruhiger um sie war - und kündigt ihr neues Album mit dem Titel "25" an. 

"Ich wünschte, ich hätte nicht so viele Dinge kaputt gemacht"

Via Facebook postet die Mutter eines Sohnes einen offenen Brief, in dem sie in bewegenden Worten erklärt, warum sie in den letzten zwei Jahren nach ihrem "Trennungs-Album" ("21", das im Januar 2011 veröffentlicht wurde) eine Pause brauchte. Gleichzeitig kündigt sie ihr neues Album an: Ein Werk, in dem sie nach der schwierigen Trennungsphase ihres Exfreundes als starke Frau zurückkommt. 

 

Hello...

Posted by Adele on Mittwoch, 21. Oktober 2015

Die zehnfache Grammy-Gewinnerin schreibt: 

Als ich sieben war, wollte ich acht sein 8. Als ich acht war, wollte ich 12 sein. Als ich 12 war, wollte ich nur noch 18 sein. (..) Immer wünschte ich älter zu sein, wünschte, woanders zu sein, mich erinnern zu können und zu vergessen. Ich wünschte, ich hätte nicht so viele gute Dinge kaputt gemacht, nur weil ich Angst hatte oder gelangweilt war.

"In meinem neuen Album geht es ums Wiedergutmachen"

Die Musikerin verrät auch das Thema ihres neuen Werks: "In meinem letzten Album ging es ums Schluss machen, in meinem neuen Album geht es ums Wiedergutmachen. Ich versöhne mich wieder mit mir selbst. Ich mache die verlorene Zeit wieder gut. Ich mache alles wieder gut, was ich je getan und was ich nie getan habe. Aber ich habe keine Zeit, an den Überbleibseln meiner Vergangenheit so festzuhalten, wie ich es getan habe. Was passiert ist, ist passiert."

"Habe mich entschieden, ein Mensch ohne Umzugswagen voll mit altem Müll zu sein"

Die "Rolling in the Deep"-Sängerin hatte ihre vorherigen Alben ("19" und "21") jeweils nach dem Alter benannt, welches ihr die Inspiration für ihre Songs lieferte. So auch bei "25", über das Adele schreibt: 

25 zu werden war für mich ein wichtiger Wendepunkt, genau in der Mitte meiner Zwanziger. Am Rande zwischen älterer Jugendlicher und vollwertiger Erwachsener habe ich mich dazu entschieden, mich zu dem Menschen werden zu lassen, der ich für immer sein werde, ohne Umzugswagen voll mit meinem alten Müll.

Zu guter Letzt entschuldigt sich Adele dafür, dass die Fans so lange auf neue Songs von ihr warten mussten. "Das Leben kam dazwischen", erklärt die Britin. Ein Datum für die Veröffentlichung des Albums steht bis jetzt noch nicht fest.

Themen