Drake: Internet lacht über Video zu „Hotline Bling“

Auf den sozialen Netzwerken kursieren zahlreiche neue Versionen

Die beste PR liefern doch noch immer die sozialen Netzwerke: Drake veröffentlichte am 19. Oktober sein neues Musikvideo zu dem Hit „Hotline Bling“. Der Song schoss bereits auf Platz 2 der amerikanischen Billboard-Charts und knüpfte damit an den Erfolg seines Albums „If You’re Reading This It’s Too Late“ an. Noch besser kommt bei den Fans allerdings der Videoclip an, denn über den amüsiert sich mittlerweile das gesamte Internet.

Neonlicht und abgedrehte Dancemoves -
mehr braucht es nicht für einen Internet-Hype!

Die Handlung in dem Musikvideo ist in wenigen Worten beschrieben: Drake tanzt abwechselnd für sich alleine und mit ein paar heißen Girls in einem weitläufigen Raum, das ganze wird durch wechselndes Neonlicht untermalt. Dabei wird vor allem Fokus auf die wilden Moves des Kanadiers gelegt, denn die sind ziemlich gewöhnungsbedürftig.

Schlaue PR könnte man jetzt sagen, denn unbeabsichtigt sind die kreativen Tanzschritte des Sängers bestimmt nicht. Zudem eignen sie sich perfekt, um andere Songs darunter zu mischen. Auf den sozialen Netzwerken sind zahlreiche Clips aufgetaucht, die den R’nB-Star mal beim Salsa-Tanzen zeigen und mal beim Groven zu anderen Hits der Hip Hop Szene. Es gibt sogar schon eigene Hashtags passend zum Thema, die sich etabliert haben, wie #DrakeDancing, oder #DrakeAlwaysOnBeat.

Alle reden über Hotline Bling

Eine bessere Publicity für sein Musikvideo hätte sich Drake wirklich nicht wünschen können, denn mittlerweile kennt wirklich jeder den Ohrwurm dieses Winters. Und ganz nebenbei hat uns Drizzy so auch noch den ein oder anderen Lacher beschert.

Wir haben hier die besten Memes für euch zusammen gestellt: