Krass! Lena Meyer-Landrut, Tim Bendzko & Florian Silbereisen machen gemeinsame Sache

Die drei deutschen Musiker haben ein Baby: den ESC - TV-Show "Unser Song 2017"

Was haben Lena Meyer-Landrut, 25, Tim Bendzko, 31, und Florian Silbereisen, 35, gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht besonders viel. Doch nun haben die drei deutschen Erfolgs-Künstler ein gemeinsames Baby: Sie sollen den ESC retten! Denn nach dem enttäuschenden letzten Platz von Jamie-Lee im vergangenen Jahr soll wieder ein erfolgreicher Act für den Eurovision Song Contest 2017 in Kiew her. 

"Unser Song 2017": Am 9. Februar stehen 5 Acts zur Wahl

Können diese Drei das Ruder rumreißen? Wie die ARD aktuell in einer Pressemitteilung verkündet, werden Lena, Tim und Flori in der Jury des deutschen Vorentscheids "Eurovision Song Contest - Unser Song 2017" sitzen. 

Die starbesetzte Jury, fünf Nachwuchs-Sängerinnen und -Sänger, extra für den Eurovision Song Contest geschriebene Songs, eine große Liveband, das TV-Publikum als Entscheider, ein "europäisches Stimmungsbarometer": Das sind die Zutaten für den deutschen ESC-Vorentscheid, die Deutschland nach der zurückliegenden Durststrecke wieder in die Top 10 der weltweit größten Musikshow der Welt katapultieren sollen. Darauf schielen auf jeden Fall die Verantwortlichen:

,Unser Song 2017' hat alle Zutaten, damit Deutschland im kommenden Jahr eine Chance auf eine Top-Ten-Platzierung beim ESC erhält,

glaubt etwa der Programmdirektor der ARD, Volker Herres. Ab sofort können sich junge Künstler darum bewerben, Deutschland im kommenden Jahr beim ESC 2017 in der Ukraine zu vertreten. Bendzko und Meyer-Landrut saßen bereits bei "The Voice Kids" gemeinsam in der Jury und zeigen sich begeistert:

Lena Meyer-Landrut: Ich kann nur jedem empfehlen, sich zu bewerben. Es könnte die beste Entscheidung eures Lebens sein und alles verändern.

Tim Bendzko: Ich saß ja schon einige Male in der deutschen ESC Jury. Damals ging es darum, über die europäischen Acts abzustimmen. Ich freue mich sehr, dieses Mal zusammen mit meinen Kollegen und dem Publikum den besten Song und Künstler zu finden, der uns in der Ukraine vertreten wird!

Florian Silbereisen: Es gibt nur eine Show, die überall in Europa zur selben Zeit so viele Menschen bewegt. Ich freue mich sehr, dass ich zum zweiten Mal als Juror beim Song Contest dabei sein darf!

Und so funktioniert der deutsche Vorentscheid für den ESC 2017:

Unter allen Kandidaten wählen Vertreter des deutschen ESC-Federführers NDR und weiterer ARD-Sender, der Produktionsfirma Raab TV sowie musikalische Experten, darunter Wolfgang Dalheimer, 30 Acts aus, die zu einer zweiten Castingrunde eingeladen werden. Demnach soll auch Stefan Raab der ARD zurück auf die Erfolgsspur helfen. Die besten fünf schaffen es in den deutschen ESC-Vorentscheid. Barbara Schöneberger führt erneut als Gastgeberin durch die Show, die die ARD am 9. Februar um 20.15 Uhr live aus Köln sendet.

Die Kandidaten stellen dann in "Eurovision Song Contest - Unser Song 2017" Titel vor, die national und international erfolgreiche Produzenten speziell für den ESC 2017 vorgeschlagen haben. Die Auswahl, welche Titel in der Show gesungen werden, trifft ebenfalls die oben genannte Fachrunde. Die Jury mit Lena, Tim Bendzko und Florian Silbereisen kommentiert die Auftritte live in der Sendung. Ein Stimmrecht besitzen die drei aber nicht: Die Entscheidung liegt allein bei den Zuschauern in Deutschland - nur sie wählen am Ende der dreistündigen Show, wer mit welchem Lied in die Ukraine fährt.

Neu: Die europäischen Zuschauer wählen über die App ihr Lieblingslied

Aber auch das internationale Publikum wird gefragt: Die Show wird live im Internet u.a. über die Eurovision App sowie auf www.eurovision.tv gestreamt. Über die offizielle Eurovision-App können Fans in Europa ihre Empfehlung für ihr Lieblingslied aussprechen. Der deutsche ESC-Vorentscheid wird also erstmals in allen Runden auch ein "europäisches Stimmungsbarometer" zeigen.

Glaubst du, dieses Konzept bringt Erfolg?

%
0
%
0
%
0