Oha! Drake bekommt Konkurrenz aus den eigenen Reihen

Papa Dennis Graham bringt seinen eigenen Song "Kinda Crazy" raus

Gerade ist er die absolute Nummer 1 im Buisness. Aber jetzt bekommt Drake Konkurrenz aus den eigenen Reihen. Sein Vater Dennis Graham (rechts) startet jetzt seine eigene Musikkarriere. Die erste Single heißt Papa Dennis Graham kennt sich schon voll aus im Musikgeschäft. Er ist auf du und du mit den großen Stars! Er und Sohn Drake verstehen sich jetzt wieder. Aber falls es mal kracht, kann er sich an wertvolle Kontakte wie Justin Bieber wenden.

Drake nimm dich in Acht! Rapper Drake, 29, ist im Moment so ziemlich der angesagteste Rapper überhaupt, aber jetzt bekommt er Konkurrenz - und zwar aus den eigenen Reihen. Denn niemand anderes als sein Papa Dennis Graham startet jetzt seine eigene Musikkarriere. Der erste Song heißt "Kinda Crazy". Es ist eine klassische R'n'B-Nummer mit viel Schmalz und Romantik, aber gar nicht mal so schlecht. Hört hier den kompletten Song!

Drakes Papa: Sein erstes Soloalbum

Jetzt kommt Drakes Papa! Der Vater des Rappers möchte seine eigene Musikkarriere starten. Schon in diesem Monat möchte Dennis Graham, der um die 60 ist, seine erste Single "Kinda Crazy" veröffentlichen. Und was sagt der Sohnemann dazu? Wie es heißt, habe Drake dazu seinen Segen gegeben. Laut dem Klatsch-Portal "TMZ" arbeitete Graham mit Produzent und "Apple"-Manager Jamie Lovine an dem Song sowie seinem ersten Album - das hat allerdings noch kein Veröffentlichungsdatum.

Und Papa Dennis hat Swag. It´s kinda crazy!

 

 

 

 

Drake hat ihm seinen Segen gegeben

Auch für Drake ist der Musikmacher kein Unbekannter, bot er sein viertes Studioalbum "Views'" doch auch zunächst exklusiv via "Apple"-Streamingdienst an. Einen ersten Vorgeschmack auf das Musikvideo des R'n'B-Sängers gibt es auch schon. Im Teaser sieht man Dennis Graham auf einem riesigen Thron sitzen, gekleidet ist er in einem weißen Anzug. Eine blonde Schönheit tänzelt zu seinem Song, in dem es unter anderem heißt:

Es ist irgendwie verrückt, aber ich kann dich unter meiner Haut spüren.

Das ist allerdings nicht Dennis' erste Berührung mit dem Musikbusiness. Zuvor arbeitete er als Schlagzeuger für die Country-Musiklegende Jerry Lee Lewis.

 

 

 

Drakes Beziehung zu seinem Vater

In einem Interview mit der "GQ" 2012 sprach Drake über die Beziehung zu seinem Vater. Die beiden verstehen sich jetzt wieder gut und sein Papa begleitet ihn sogar mit auf seiner "Summer Sixteen"-Tour. Drake beschreibt es so:

Ich und mein Vater sind Freunde. Ich werde nie wieder enttäuscht sein, weil ich nichts mehr von ihm erwarte. Ich lasse ihn einfach sein und so kommen wir klar. Wir lachen. Wir trinken zusammen. Aber ich habe zu viele Nächte damit verbracht, aus dem Fenster zu schauen, ob sein Auto kommt. Das Auto kam nie.

 

 

Had a wonderful dinner with my son tonight ONE LOVE ❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️

Ein von Dennis Graham (@therealdennisg) gepostetes Foto am

 

 

Video: Kanye West & Drake - Gemeinsames Album?

Themen