Nadine Menz & Philipp Christopher: Gibt es Hoffnung auf ein GZSZ-Comeback?

Kehren "Ayla" und "David" vielleicht doch noch zurück?

Für viele GZSZ-Fans war diese Nachricht ein echter Schock: Nadine Menz, 26, und Philipp Christopher, 39, verlassen die beliebte Vorabendserie. Schon in der kommenden Woche werden "Ayla" und "David" ein letztes Mal zu sehen sein. Oder etwa nicht? Denn nun verrieten die zwei Schauspieler in einem Live-Video auf Facebook ein paar ziemlich interessante Details, die Fans hoffen lassen. Kehrt das Serien-Traumpaar vielleicht irgendwann auf unsere Bildschirme zurück?

GZSZ-Comeback für Nadine Menz & Philipp Christopher?

Zugegeben, unser kleines Soap-Herz hat bei diesen Worten ein paar Luftsprünge gemacht. Philipp Christopher und Nadine Menz könnten tatsächlich zu "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" zurückkehren. Denn auch wenn die letzte Folge mit "Ayla Höfer" und "David Brenner" schon am kommenden Montag, 5. Dezember, über unsere Bildschirme flimmern wird, bedeutet das nicht direkt das endgültige Aus für unser Traumduo. Das verrieten die zwei Seriendarsteller nun sogar in einem Live-Video auf Facebook.

 

 

Und wir werden ja auch noch viel zu sehen sein im deutschen TV und im Kino und überall und vieleicht auch bei GZSZ,

plapperte Philipp aus. "Ja, wir sind ja nicht gestorben", fügte Nadine direkt hinzu. Na, wenn das mal nicht vielversprechend klingt. Wann und ob "Ayla" und "David" allerdings tatsächlich zurückkehren, kann uns wohl nur die Zeit zeigen. Ein bisschen hoffnungsvoller können Fans aber trotzdem in die Zukunft schauen.

Wie geht die Geschichte mit "David" und "Ayla" aus?

Doch erstmal interessiert uns natürlich viel mehr eine Frage: Was passiert mit "Ayla" und "David" in ihren letzten Momenten bei GZSZ? Auch zu diesem Punkt haben Nadine und Philipp ein paar Worte in ihrem Video verloren:

Es kommt jetzt echt noch ne coole Geschichte eigentlich und relativ spannend.

Aha! Was wirklich passiert und ob es für "David" und "Ayla" ein Happy End gibt, erfahren wir Montag um 19:40 Uhr auf RTL.