"Schlag den Star"-Fans sind sauer! Mitten im Spiel Werbung - Jetzt spricht Elton

Das Match zwischen Alexander Klaws & Joey Kelly sorgte für Furore im Netz

Die gestrige Folge von "Schlag den Star" zog mal wieder jede Menge Gesprächsstoff im Netz hinter sich! Und dafür sorgten nicht nur die zwei Kandidaten Alexander Klaws, 33, und Joey Kelly, 44, die sich bis zuletzt ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten, sondern vor allem ein Thema: die ständigen Werbepausen. Denn dieses Mal unterbrach ProSieben die Sendung sogar MITTEN im Spiel! Ein No-Go für viele Zuschauer, die direkt via Twitter ihren Dampf abließen. Und das war nicht der einzige Aufreger des gestrigen Abends...

"Schlag den Star"-Zuschauer sind sauer: Zu viel Werbung!

Für eingefleischte Fans ist die Situation nichts Neues: wer sich auf einen entspannten Samstagabend mit "Schlag den Star" freut, muss auch jede Menge Werbeunterbrechungen mit einplanen. Gestern ging dieser Zustand allerdings eindeutig zu weit. Denn als Alexander Klaws und Joey Kelly gerade dabei waren, mithilfe eines Gabelstaplers zu puzzeln, unterbrach plötzlich Moderator Elton das Spiel und schaltete in die Werbung. Geht's noch? Und das dachte sich auch die Mehrheit der genervten Fans, die ihrer Wut direkt auf Twitter freien Lauf ließen.

Pro 7 wird immer dreister! Es macht echt keinen Spaß mehr! Mitten im Spiel Werbung? Habt ihr net mehr alle Latten am Zaun,

beschwerte sich ein Zuschauer.

 

 

Werbung mitten im Spiel, da fragen selbst die Kandidaten ungläubig nach,

schrieb an weiterer Kritiker.

 

 

Auch für die beiden Kandidaten ne Frechheit mal wieder mitten in einem Spiel für Werbung pausieren zu müssen,

so die Meinung eines Twitter-Users.

 

 

Das sagt Elton zu den Negativ-Stimmen

Eine Reaktion, die auch Elton nicht so einfach ignorieren konnte. Vor ein paar Stunden meldete sich der 45-Jährige deswegen in einem Live-Video via Facebook und bezog Stellung:

Ich kann es nicht oft genug erklären, mir persönlich ist es auch nicht recht. Also nicht, dass zu viel Werbung ist, das stimmt ja eigentlich nicht, es ist genauso viel Werbung wie früher. Es wird jetzt nur mehr Werbeunterbrechungen geben, aber von der Minutenzahl ist es immer gleich. Klar ist es ungünstig, wenn eine Werbung kommt während eines Spiels. Ich mag das auch überhaupt nicht.

 

 

Joey Kelly gewinnt - War sein Sieg gerecht?

Doch das war nicht die einzige Sache, die für schlechte Stimmung bei den Zuschauern sorgte. Kritikpunkt Nummer 2: Kandidat und Gewinner der gestrigen Show Joey Kelly. Der Extremsportler verletzte sich während eines Hindernisparcours am Knie und musste auf Anraten eines Arztes das Spiel abbrechen. Der Vorwurf einiger Zuschauer: Kelly habe nur simuliert, denn am Ende der Show hüpfte der 44-Jährige wieder überraschend happy umher.

Das war mein letztes 'Schlag den Star' !Kelly angeblich verletzt, hüpft beim Sieg aber wie ein junges Reh! Verarschen kann der wen anders,

twitterte ein wütender Zuschauer.

 

 

Auch die Tatsache, dass die sportlichen Spiele im Anschluss aufhörten, war für viele Fans ein Dorn im Auge. "Ich bleib dabei: mehr Sport und Bewegungs- /Kraftspiele und Alex hätte den an die Wand gespielt. Locker. Wie bis dahin auch", ist sich eine Dame sicher.

 

 

Und es hört nicht auf. Bei dem Spiel Kart-Rennen musste Alexander Klaws nach einem Münzwurf auf der äußeren Bahn fahren - und die wirkte für viele Zuschauer eindeutig länger. Ungerecht, so die Meinung der Beobachter.

Davon will Moderator Elton allerdings nichts hören:

Ich finde es eine absolute Frechheit, zu behaupten, Joey Kelly hätte simuliert. Das ist echt unter aller Sau. Ich stand direkt neben Joey Kelly und der war weggetreten. 

Oha, so viel Trubel gab es wohl schon lange nicht mehr!