"Alles was zählt": Ausstiegs-Schock!

Die Zuschauer müssen Abschied nehmen

Während die "Alles was zählt"-Fans wohl noch immer das dramatische Serien-Aus von Franziska Benz, 31, alias Michelle verkraften müssen, gibt es jetzt den nächsten Schock: Ein weiterer, beliebter Darsteller verlässt die Daily!

Serien-Aus bei "Alles was zählt"

Die "Alles was zählt"-Fans müssen jetzt ganz stark sein, denn in Kürze heißt es erneut Abschied nehmen: Bela Klentze, besser bekannt als Ronny Bergmann, verlässt die RTL-Soap nach vier Jahren, wie der 31-jährige Serien-Star selbst im Interview mit dem Sender bestätigte:

Ich habe Sehnsucht danach, neue Sets zu sehen und neuen Menschen zu begegnen. Daher verlasse ich das Projekt AWZ mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Mehr zu "Alles was zählt":

 

 

 

Stirbt Ronny Bergmann den Serientod?

Doch wie verlässt Ronny die AWZ-Familie? Müssen sich die Zuschauer vielleicht schon wieder auf einen dramatischen Serientod gefasst machen? Erst im letzten Jahr starb Ronnys Ex-Freundin Michelle (Franziska Benz), nachdem sie während einer Eis-Show angeschossen wurde - ein Ausstieg, den viele Fans noch immer nicht verkraftet haben. Droht Bela Klentzes Rolle jetzt ein ähnliches Schicksal?

Achtung, Spoiler!

Gott sei dank nicht, denn RTL offenbarte bereits, wie der 31-Jährige "Alles was zählt" verlassen wird: Kürzlich brach Ronny gemeinsam mit Mo (Tijan Njie) und Finn (Christopher Kohn) nach New York auf, wo sich der chaotische Cousin von Lena (Birte Glang) eigentlich nur nach neuen Kaffeesorten umsehen wollte, doch dann kommt alles anders als gedacht: Ronny verliebt sich in Café-Inhaberin Rachel (Ludie Diekumpovisa) - und will mit ihr in der Metropole glücklich werden!

Ein kleiner Trost bleibt den AWZ-Fans also: Da Bela Klentzes Rolle nicht den Serientod stirbt, bleibt die Hoffnung auf ein künftiges Comeback …

"Alles was zählt" läuft montags bis freitags, 19:05 Uhr auf RTL und jederzeit bei TVNOW.

Bist du traurig über Belas AWZ-Aus?

%
0
%
0