"Alles was zählt": Dieser Serien-Bösewicht kehrt zurück

Francisco Medina feiert sein 7. Serien-Comeback

Nach 8 Monaten Auszeit kehrt Serien-Liebling Francisco Medina, 44, zu "Alles was zählt" zurück – ganz zur Freude seiner Fans!

"Alles was zählt": Maximilian von Altenburg ist wieder da

Der chilenisch stämmige Schauspieler Francisco Medina, der seit 2007 für die beliebte Serie vor der Kamera steht, kündigte jetzt auf Instagram seine baldige Rückkehr an:

Ja, es stimmt! Ich werde demnächst wieder bei "Alles was zählt" zu sehen sein als Maximilian von Altenburg und da freue ich mich sehr drauf.

 

Mehr zum Thema:

Obwohl er eher zu den Bösewichten der Serie zählt, ist er ein absoluter Fan-Liebling. Schon öfter verließ er die Soap. Sogar Serientode fanden schon statt. Allerdings ließen diese immer ein Hintertürchen für ihn offen. So auch dieses Mal. Weil er mit seiner Serien-Liebsten Nathalie ein neues Leben anfangen wollte, musste er seinen Tod vortäuschen und Essen für immer verlassen. Doch nun kehrt er erneut wieder zurück.

"Alles was zählt": Vielversprechende Ankündigung

Was ist wohl in der Zwischenzeit geschehen? Viele Fragen kreisen um das plötzliche Aus von Maximilian und Nathalie. Eines verspricht und der Schauspieler in seiner Story schon einmal:

Es ist sehr spannend geworden!

Hoffen wir, dass wir einige Erklärungen bekommen und das bis zum nächsten Serientod etwas mehr Zeit für die Figur bleibt. Ab dem 2. Juni ist er erst einmal wieder regelmäßig bei RTL und TVNOW zu sehen.

Hättet ihr gedacht, dass er zurückkehrt?

%
0
%
0