"Game of Thrones": 10 Fun Facts über das Serien-Epos

Hättest du gewusst, dass Theon Graufreud im echten Leben eine berühmte Schwester hat?

Endlich ist sie da, die finale achte Staffel von "Game of Thrones". Doch nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera ging es bei der Jahrhundertserie alles andere als normal zu ...

1. Google Maps für Westeros

Lust, virtuell zwischen den Eiseninseln und der Schwarzwasserbucht umherzuschlendern? Kein Problem! Auf quartermaester.info ist das problemlos möglich!

 

 

2. Fantasievoller Mann mit Sprachgefühl

Eigens für die Serie entwickelte der Schriftsteller David J. Peterson die Sprache Dothraki. Über 3.000 Wörter umfasst sie und enthält unter anderem eine Würdigung an seine Ehefrau Erin, denn "erinat" bedeutet so viel wie "gut sein".

 

 

3. Game of Money

Emilia Clarke und die anderen Hauptdarsteller könnten sich alle nun zur Ruhe setzen. Bis zu zwei Millionen Euro kassierten sie pro Nase pro Folge. Auch das trug seinen Teil dazu bei, dass die Drehkosten pro Episode bei bis zu 13 Millionen Euro lagen.

 

 

4. Widerliche Köstlichkeit

Das blutige Pferdeherz, das Daenerys Targaryen in der ersten Staffel verspeisen musste, war natürlich ein Fake. In echt handelte es sich um schmackhafte Gummibärchenmasse mit Kunstblut.

 

 

5. Berühmte große Schwester

Kein Mann möchte gern mit Theon Graufreud tauschen ... Mit Darsteller Alfie Allen dafür aber ganz sicher. Dessen große Schwester ist nämlich Popstar Lily Allen – und die nahm ihn schon in jungen Jahren mit auf die angesagtesten Partys rund um den Globus.

 

Embed from Getty Images

 

 

6. Der Eiserne Thron

Auf ihm wollen alle sitzen – der über zwei Meter große und 160 Kilo schwere Eiserne Thron in Königsmund. Doch Platz nehmen darf nur, wer wirklich die sieben Königslande regiert. Erschaffen wurde er aus 1.000 Schwertern. Zwei davon dürften Kino-Fans kennen. Die Schwerter von "Herr der Ringe"-Zauberer Gandalf und von Robin Hood wurden in dem Kunstwerk bereits entdeckt.

 

 

7. Witzig – und beeindruckend

Für die Sex- oder besser gesagt Vergewaltigungsszene von Khaleesi und Khal Drogo hüllte Jason Momoa sein bestes Stück in eine flauschige rosa Socke, um die Stimmung am Set aufzulockern. Emilia Clarke musste dennoch schlucken:

Es war riesig und groß, und ich wusste nicht, was ich machen soll.

 

 

8. Furchteinflösendes Schildkröten-Stöhnen

Ganz schön geil! Das wilde Fauchen der Drachen ist nicht am Computer entstanden, zumindest nicht vollständig. Tongestalterin Paula Fairfield nahm dafür nämlich das Stöhnen zweier Riesenschildkröten beim Sex auf und pimpte das Ganze dann noch ein bisschen.

 

 

9. Glatzen-Panik & Friesen-Frust

Stress kann üble Konsequenzen haben. Kit Harington verlor deshalb plötzlich Haare, doch zum Glück nur wenige, schließlich findet er:

Schon wenn ich mich rasiere, sehe ich aus wie ein müdes Kind.

 

 

10. Umhang aus Schweden

Über 3.000 Quadratmeter Fell wurden in den Kostümen der Darsteller und Komparsen verarbeitet. Doch ausgerechnet Oberheld Jon Schnees Umhang besteht zum größten Teil aus einem handelsüblichen Bettvorleger des Möbelgiganten Ikea.

 

 

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

"Game of Thrones": 5 Hinweise, die Aryas Schicksal schon vor Jahren prophezeiten

"Game of Thrones": Unglaubliche Theorie! Besteigt SIE am Ende den Eisernen Thron?