"Grey's Anatomy": Coming-out

Dieser Serien-Arzt outete sich auch privat als schwul

Jake Borelli - auch bekannt als  Auch sein Serien-Ich outete sich in der 15. Staffel von

Jake Borelli, 27, hat sich endlich getraut: Der "Grey's Anatomy"-Darsteller outete sich via Instagram nun als homosexuell. Nachdem sein Serien-Ich sich ebenfalls als schwul zu erkennen gab, ergriff der Schauspieler die Gelegenheit, um auch abseits der Dreharbeiten die Karten auf den Tisch zu legen.

"Grey's Anatomy": Erste Liebesbeziehung zwischen zwei Männern

Jake Borelli ist vielen Fans der Krankenhaus-Serie als "Dr. Levi Schmitt" bekannt. Während in Deutschland soeben die 14. Staffel ihr Ende fand, läuft in den USA bereits die 15. Staffel an. Darin kommt es zur ersten Liebesbeziehung zwischen zwei männlichen Ärzten.

Die Fans des TV-Hits verfolgten bereits in den vergangenen Staffeln die turbulente Liebesgeschichte zwischen "Dr. Arizona Robbins" und "Dr. Callie Torres". Die Liebelei zwischen den zwei Frauen wurde schnell zum Zuschauerliebling. Nun sollen auch "Dr. Schmitt" und "Dr. Nico Kim" - gespielt von Alex Landi, 26 - die Herzen des Publikums höher schlagen lassen.

 

 

Jake Borelli: Er will andere Männer inspirieren und ermutigen

Jake schien das Coming-out seiner Rolle genutzt zu haben, um auch privat endlich er selbst sein zu können. Auf seinem Instagram-Profil ließ der Serien-Star die Bombe platzen. Er hoffe, dass "Levis" Mut nicht nur ihn, sondern auch andere schwule Männer inspirieren könne. Anschließend bekannte er sich auch gegenüber der "Gay Times" als homosexuell. 

Ich bewundere Menschen, die ehrlich und authentisch mit ihrer eigenen Geschichte umgehen. Und ich wusste schon zu Beginn meiner Karriere, dass ich einer dieser Menschen sein wollte,

verriet der 27-Jährige. "Grey's Anatomy" bot in seinen Augen die passende Plattform, da die Serie sich schon lange für LGBTQ-Themen eingesetzt habe. Vier Stunden lang habe Jake Nachrichten von Fans gelesen, nachdem die Folge "Flowers Grow Out of My Grave", in der "Levis" gleichgeschlechtliche Beziehung ans Licht kam, ausgestrahlt wurde. "Ich habe so viele Nachrichten bekommen, ich konnte sie kaum alle lesen. Manche von ihnen waren herzzerreißend, und andere waren voller Freude."

Der Fernseh-Arzt gab auch zu, dass er selbst nicht erwartet hätte, dass sein Serien-Ich schwul sei.

Du solltest niemals jemandem eine bestimmte Sexualität unterstellen. Ich würde sagen, er [Anm. d. Red., Levi] weiß es selbst noch nicht genau. Er muss sich erst noch mit seiner eigenen Sexualität auseinandersetzen.

Mit seinem Coming-out steht der Schauspieler nicht alleine da. Bereits 2009 outete sich "Grey's Anatomy"-Kollege T.R. Knight, 45, aka "Dr. George O'Malley" als schwul.

 

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

"Grey's Anatomy"-Comeback: Sara Ramírez kehrt zurück

"Grey's Anatomy": Schock! Zeitpunkt für Serien-Aus steht fest

„HIMYM“-Star Josh Radnor steigt bei „Grey's Anatomy“ ein