GZSZ: Mobbing-Drama in der TV-Serie!

Ein Neuling macht einem GZSZ-Star bald das Leben zur Hölle

Das GZSZ-Skript wird düster! Eine hinterlistige Blondine kommt in den Kollekiez und zettelt eine wahre Hetzjagd gegen einen der sympathischsten Charaktere überhaupt an.

GZSZ: Luis Ahrens wird zum Opfer

Ja, richtig gelesen! Es gibt zurzeit wohl kaum einen GZSZ-Charakter, der so nett und hilfsbereit ist wie Luis (Maximilian Braun, 21). Er ist ein absolutes Muttersöhnchen und – ja – einfach zum Knuddeln. Gerade ER wird in den nächsten Wochen zum Opfer. Schauspielerin Annabella Zetsch, 24, zickt ab Freitag in der Serie mit und macht ihm das Leben schwer.

Ich spiele eine mehr als unangenehme Mitschülerin von Luis namens "Brenda". Sie legt unglaublichen Wert auf ihr Äußeres und bildet sich viel darauf ein. Sie kennt keine Grenzen,

erzählte Annabella, genannt Bella, im "RTL"-Interview. Alle müssen in der Serie nach ihrer Pfeife tanzen und wer DAS nicht macht, müsse dafür bitter bezahlen. Damit ist wohl klar, dass Luis bei diesem Spielchen eben nicht mitspielt und somit die Konsequenzen zu spüren bekommt.

Aus einer zufälligen Begegnung wird die absolute Hölle

Die GZSZ-Story klingt harmlos: Luis und Brenda nehmen an einer Foto-AG teil, doch die intrigante Blondine hat keinen Bock auf den Kurs.

Als Luis versehentlich in Brenda hineinläuft, scheint er das gefundene Fressen für sie zu sein,

erklärte Annabella über ihre Figur.

Quelle: MG RTL D

Annabella Zetsch: Mobbing-Rolle macht Spaß

Die GZSZ-Macher greifen mal wieder ein Thema auf, dass viele Zuschauer bewegt und leider viel zu oft im Alltag passiert. Die Schauspieler haben schon reichlich Erfahrung mit sensiblen Themen: Die Stars haben sich in der Vergangenheit unter anderem mit Bulimie, Inzest, Drogen, einer Fehlgeburt und Homophobie auseinandergesetzt. Mit der aktuellen Thematik hatte Annabella zwar zu kämpfen und kam an ihre Grenzen, aber ihre gemeine Rolle liebt sie trotzdem:

Ich muss ehrlich sagen, auch wenn es vielleicht etwas komisch klingt, es macht Spaß diese Rolle zu spielen. Mal wirklich komplett anders zu sein als privat, das hat was für sich,

verriet die Schauspielerin. Ihre Rolle Brenda ist als eine Gastrolle angelegt – dann können die GZSZ-Fans nur hoffen, dass Luis nicht allzu lange in der Mobbing-Hölle schmort! 

Was sagst du zu der Geschichte? Gib deine Stimme in der Umfrage ab.

 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

 

 

Was sagst du zur Geschichte?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links