GZSZ-Schock: Das Ende einer Ära!

Verändert diese Entscheidung jetzt alles?

In der GZSZ-Folge in Spielfilmlänge flogen zwischen Jo Gerner, gespielt von Wolfgang Bahro, 58, und Katrin Flemming, gespielt von Ulrike Frank, 50, so richtig die Fetzen. Warum der Streit jetzt alles verändern könnte …

GZSZ: Wird jetzt alles anders?

Das GZSZ-Special hatte es mal wieder in sich! Die XXL-Folge war vollgepackt mit Liebe, Leidenschaft und Intrigen. Am Ende trennte sich Yvonne Bode, gespielt von Gisa Zach, von Dr. Joachim Gerner. Ein schwerer Schlag für den Anwalt. Schuld war an der ganzen Sache Katrin Flemming. Eigentlich ist sie mit Gerner das absolute Dream-Team und mit den beiden will sich auf dem Kiez keiner anlegen! Schauspielerin Ulrike Frank kündigte bereits vor der Ausstrahlung eine dramatische Story an:

Katrin und Jo wollten sich unbedingt an Laura und Felix rächen, und sich zurück holen, was ihnen gehört: die Firma, das Haus. Der Plan, Lauras Mutter Yvonne ausfindig zu machen und sie gegen Laura als emotionales Druckmittel zu benutzen, hat so lange bestens funktioniert, bis Jo sich wirklich in Yvonne verliebt hat. Aber Katrin hat Jos Gefühle nicht ernst genommen, die Intrige weiter durchgezogen, und so spitzt sich die Lage dramatisch zu.

erzählt die Schauspielerin im RTL-Interview. Ihre Rolle Katrin opfert ihren guten Freund Jo für ihre Pläne …

 

Jo Gerner platzt der Kragen!

Nachdem Katrin die Liebe von Gerner ganz bewusst zerstört hatte, ist der zutiefst verletzt. Er lässt seine Wut an KF aus und zieht einen unerwarteten Schlussstrich:

Ich höre auf … Für immer!,

knallt er ihr an den Kopf und lässt eine geschockte Katrin zurück. Die knallharte Geschäftsfrau habe ihn für ihre Machenschaften geopfert – damit kann Gerner nicht leben. DAS dürfte auch ein Schock für die GZSZ-Fans sein! Immerhin haben sich die beiden wochenlang gut verstanden. Was wird sich jetzt alles verändern, wenn Katrin und Gerner wieder Feinde sind? Wir sind gespannt …

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Wolfgang Bahro: Bittere Abrechnung mit GZSZ

GZSZ in Spielfilmlänge: Hochzeits-Hammer!