Schock bei „Navy CIS“: "Abby" steigt aus!

Pauley Perrette verlässt die Serie nach 15 Staffeln

Pauley Perrette, 48, alias „Abby“ verlässt die Erfolgsserie „Navy CIS“. Das gab die Schauspielerin bei Twitter bekannt. Sie ist seit der ersten Staffel dabei und ein Fan-Liebling. Über ihre Gründe schweigt die Amerikanerin.

„Navy CIS“ ohne „Abby“

Es ist eine Schocknachricht für alle „NCIS“ Fans, denn die sympathische „Abby“ ist seit 15 Staffeln eine der Hauptfiguren in der Crime-Serie. Bei Twitter postete die Schauspielerin nun eine Erklärung über ihren Ausstieg.

Es habe viele Gerüchte gegeben, was ihre Gründe sein könnten. Die 48-Jährige stellte jedoch klar, dass es nicht daran liege, dass sie Streit mit den Machern der Show habe.

"Also es stimmt, dass ich NCIS nach dieser Staffel verlassen werde"

Spezifische Gründe für ihren Austritt aus der Serie nannte die 48-Jährige nicht, erklärte jedoch, dass die Entscheidung bereits im letzten Jahr getroffen wurde. 

Ich hoffe, alle werden alles, was mit Abby zu tun hat lieben, nicht nur für die restliche Staffel, sondern für alles, was sie uns in den letzten 16 Jahren gegeben hat,

so Perette.

Auch verriet sie nicht, auf welche Weise "Abby" gehen wird.

16 Jahre "Abby"

Pauley Perrette spielte die Forensikerin "Abby Sciuto", die vor allem durch ihre lockere Art und ihren dunklen Gothic-Stil auffiel. Die 15 Staffel "Navy CIS" läuft momentan in den USA. Der deutsche Erscheinungstermin ist noch nicht veröffentlicht. Wie denkt ihr über "Abbys" Ausstieg? Stimmt in unserer Umfrage ab!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Werdet ihr "Abby" vermissen?

%
0
%
0
Themen