„Tote Mädchen lügen nicht": „Ihr werdet eine ganz andere Hannah kennenlernen“

Katherine Langford verrät neue Details zur 2. Staffel der Netflix-Serie

Die Netflix-Serie „13 Reason Why“ („Tote Mädchen lügen nicht“) feiert einen Mega-Erfolg. Kein Wunder, dass in diesem Jahr die zweite Staffel starten wird. Nun verrät die Hauptdarstellerin Katherine Langford, 21, („Hannah Baker“), dass sich einiges in der neuen Season ändern wird.

„Tote Mädchen lügen nicht“ geht in die zweite Runde

Seit einigen Wochen sind die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der Netflix-Erfolgs-Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ abgeschlossen. Und die Fans müssen nicht mehr lange warten bis sie endlich erfahren werden, wie es mit Hannah Baker weitergehen wird. Denn nachdem die Schülerin nach etlichen Mobbingattacken und einer Vergewaltigung sich schließlich das Leben nimmt, stehen noch viele Fragen im Raum.

Wie geht ihre Familie mit dem Suizid um? Was empfinden die Freunde? Und vor allem, werden ihre Peiniger eine gerechte Strafe kriegen? 

Im Interview mit „Entertainment Weekly“ erzählt die Hauptdarstellerin Katherine Langford, was wir in der neuen Staffel erwarten dürfen und wie es für ihre Figur Hannah weitergeht.

 

 

„Diese Staffel werden wir mehr über die anderen Figuren und ihre Reisen erfahren“

Doch im Fokus steht diesmal nicht das Suizid-Opfer Hannah, sondern eher die Menschen in ihrem Umfeld, wie Katherine erzählt:

Diese Staffel war in vielerlei Hinsicht sehr interessant. Sie erzählt eine andere Geschichte als Staffel 1 und ich glaube, das ist eine gute Sache. Diese Staffel werden wir mehr über die anderen Figuren und ihre Reisen erfahren, was ich sehr aufregend finde. So traurig es auch ist, gibt es ein Leben nach Hannah, und nun sehen wir mehr den Effekt, den das auf die Menschen in ihrem Umfeld hat.

 Doch kein Grund zur Sorge: Die Schauspielerin wird weiterhin in ihrer Rolle als Hannah Baker zu sehen sein.

 

 

„Ihr werdet in Staffel 2 eine ganz andere Hannah kennenlernen“

Wer die Serie gesehen hat, weiß, dass Hannah sich ihre Depressionen und ihren Schmerz nicht anmerken ließ. Nach außen hin wirkte sie wie eine ganz normale High-School-Schülerin und keiner hätte mit einem Suizid gerechnet. Doch die 21-Jährige warnt die Zuschauer davor, in Hannah die Person zu erwarten, die sie in der ersten Staffel kennengelernt haben:

Ihr werdet in Staffel 2 eine ganz andere Hannah kennenlernen. Fans sollten sich aus verschiedenen Gründen darauf gefasst machen, nicht die Hannah zu erwarten, die sie aus Staffel 1 kennen.

Der genaue Start für die zweite Staffel von „Tote Mädchen lügen nicht“ ist bisher noch nicht bekannt. Die Veröffentlichung auf Netflix ist jedoch für das Frühjahr 2018 angesetzt. 

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!