"Tatsächlich ... Liebe"-Sequel: Neuer Trailer trifft mitten ins Herz

Wir dürfen uns auf ein emotionales Wiedersehen mit Hugh Grant, Liam Neeson & Co. freuen

Auch wenn wir "Tatsächlich ... Liebe" wahrscheinlich alle schon etliche Male gesehen haben und fast jede Szene mitsprechen können, ist der Film in der Weihnachtszeit definitiv immer noch ein Muss - oder auch mal zwischendurch. Kein Wunder, dass die Freude über eine Fortsetzung anlässlich des "Red Nose Days" 2017 bei allen Fans riesig war. Und nachdem uns bereits vor ein paar Wochen der erste Teaser in Nostalgie versetzte, gibt es jetzt endlich den nächsten Trailer. 

Neuer "Tatsächlich ... Liebe"-Trailer ist da

"Tatsächlich ... Liebe" bekommt eine Fortsetzung - diese Nachricht hat wahrscheinlich bei einigen Fans für kleine Luftsprünge gesorgt. Und das sogar, obwohl es sich bei dem langersehnten Sequel lediglich um ein zehnminütiges Special im Rahmen des "Red Nose Days" handelt. Und während der Kurzfilm in Großbritannien bereits Ende März lief, müssen US-Fans noch bis zum 25. Mai durchhalten. Doch ein Glück gibt es jetzt einen neuen Trailer, der das Warten etwas versüßt - und ganz nebenbei mitten ins Herz trifft!

"Tatsächlich ... Liebe"-Sequel holt unsere Lieblinge zurück

"Es kommt mir so vor, als wäre die Liebe überall", hört man die unverkennbare Stimme von Premierminister "David" (Hugh Grant) im Hintergrund sagen, während die wahrscheinlich schönsten Szenen aus "Tatsächlich ... Liebe" über den Bildschirm flimmern - so beginnt der neue Trailer der langersehnten Fortsetzung und weckt sofort jede Menge nostalgische Gefühle ins uns. Dann die Frage: "Wo sind sie jetzt?"

Und schon sehen wir unsere Lieblingscharaktere wieder. Und viel hat sich allem Anschein nach nicht geändert. Der süße "Sam" (Thomas Brodie-Sangster) philosophiert immer noch mit seinem Stiefvater (Liam Neeson) über Liebesdinge, Möchtegern-Rockstar "Billy Mack" (Bill Nighy) genießt sein Star-Dasein und "Mark" (Andrew Lincoln) treibt es wieder erneut vor die Haustür von "Juliet" (Keira Knightley) - dieses Mal allerdings mit Bart. Und auch wenn Premierminister "David" seinen Hüftschwung nicht mehr ganz so gut drauf hat, so ist wenigstens die Liebe zwischen ihm und seiner "Mia" frisch geblieben. Jetzt aber Schluss! 

Wer noch alles dabei ist und was der Rest so treibt, seht ihr im Trailer zu "Tatsächlich ... Liebe" 2: