Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

Sylvie van der Vaart weint nach Magdalena Brzeskas Tanz

Im Finale von Let's Dance

Sylvie van der Vaart im Finale von Der ...rührte sie zu Tränen

Im packenden "Let's Dance"-Finale wurde gestern Rotz und Wasser geheult. Vor allem bei Moderatorin Sylvie van der Vaart kullerten nach Magdalena Brzeskas "Fluch der Karibik"-Tanz dicke Tränen der Rührung. 

Magdalena Brzeska, 34, hat es geschafft. Sie ist "Dancing Star 2012". Im packenden Finale setzte sich die Ex-Profiturnerin gegen Model Rebecca Mir, 20, durch. 

Aber nicht nur bei der Gewinnerin und der Verliererin kullerten am Ende die Tränen - auch Moderatorin Sylvie van der Vaart, 34, war nah am Wasser gebaut. 

Der letzte Tanz der "Let's Dance"-Staffel 2012 - und der packendste Moment der ganzen Sendung: Magda und Profitänzer Erich Klann legen die beste Performance der Staffel hin. Sie als Piratenbraut, er als Doppelgänger von Captain Jack Sparrow. Zur Titelmusik von "Fluch der Karibik" zünden die Beiden die Bombe: ganz großes Kino!

Das Publikum springt von den Sitzen hoch, die Jury applaudiert, ruft "Zugabe, Zugabe!". Und dann fließen die Tränen. Nicht nur Magdalena und Jurorin Maite Kelly sind gerührt - vor allem bei Sylvie van der Vaart kullern dicke Tränen.

"Du weinst ja auch!", stellt Co-Moderator Daniel Hartwich, 33, nicht sonderlich feinfühlig fest. Und tatsächlich: Die zierliche Holländerin muss sich erst mal eine Weile sammeln, um weitermoderieren zu können. 

"Das war tänzerisch und technisch top", jubelt der sonst so kritikfreudige Llambi.

Wie sich zeigen sollte, hat dieser Tanz Magda zum großen Triumph verholfen - und vielleicht ja auch Sylvies Tränen.