Harald Glööckler - Schriller Modezar bekommt eigene Dokusoap

In 'Glööckler, Glanz und Gloria' zeigt er sich ungeschminkt

Eitler Gockel, der von tausenden Fans geliebt wird: Harald Glööckler Bei Harald Glööckler geht's pompös zu Harald Glööckler mit Harald Glööckler

„Glööckler, Glanz und Gloria“ - so heißt die 8-teilige Doku-Soap, mit der der schrille Star-Designer Harald Glööckler Einblicke in sein Privatleben gewährt - und sich angeblich so „ungeschminkt“ wie nie zuvor zeigt.

Fans des exzentrischen Modekönigs Harald Glööckler können sich freuen: Der 47-Jährigie bekommt auf Vox eine eigene Doku-Soap - und das zur besten Sendezeit.

Der Modezar verkauft seine Kollektionen weltweit und ist inzwischen einer der bekanntesten und erfolgreichsten Modedesigner Deutschlands. Nicht nur mit seiner Mode – auch mit seinen eigenen extravaganten Outfits und Stylings sorgt das exzentrische Multitalent immer wieder für Aufsehen.

Doch wer ist der Mann hinter dem millionenschweren Design-Imperium mit Sitz in Berlin-Mitte? 

Das will der Sender Vox nun in acht Folgen zeigen. Die Zuschauer sollen einen Einblick bekommen in den Alltag des Designers zwischen Geschäftsterminen, purem Luxus und ganz normalen Sorgen und Problemen.

Um rundum perfekt zu sein, scheut Glööckler deshalb weder Kosten noch Mühen. Dabei setzt er auch auf Hilfsmittel der Schönheitschirurgie – von der Botox-Behandlung bis zur Zahn-Verblendung. „Ich lasse ja auch nicht das Haus richten, wenn das Dach eingefallen ist, sondern renoviere ja schon mal vorher“, erklärt er. 

Vox verspricht, dass wir aber auch den Privatmann Harald Glööckler kennenlernen. Ab dem 3. Juli nimmt er uns mit in seine Heimatstadt Mühlacker, zeigt sich zusammen mit seinem langjährigen Lebenspartner Dieter Schroth und Hund Billy King in der gemeinsamen Luxuswohnung „Unter den Linden“, mit seiner Busenfreundin Rita, im Fitnessstudio und selbst in der Sauna und auf dem OP-Tisch – manchmal eben auch ganz ohne „Glanz und Gloria“.

Wir sind gespannt, wie "ungeschminkt" sich der schrille Star tatsächlich präsentiert.

„Glööckler, Glanz und Gloria“: Ab dem 3. Juli immer dienstags um 20:15 Uhr auf Vox