RTL 'Star Race' Promis trampen durch philippinische Wildnis

Das softe Dschungelcamp

Mit von der Partie: Pietro Lombardi, Freundin Sarah Engels und Jenny Elvers-Elbertzhagen Moderatorin Fernanda Brandao erwartet in der philippinischen Wildnis die prominenten Kandidaten

Noch schmerzlich erinnern wir uns an die Bilder des diesjährigen Dschungel-Camps bei der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". Ekelprüfungen, Zicken-Zoff und eine nackte Micaela Schäfer dominierten das Promi-Lager im australischen Urwald.

Nun hat sich RTL seinen nächsten Coup ausgedacht. Wieder einmal im Mittelpunkt stehen mehr oder weniger berühmte Gesichter sowie die Wildnis. Jedoch hat die Location gewechselt. Ausgestattet mit einem Trekking-Rucksack geht es auf große Reise auf den Philippinen.

Dort müssen sie in drei Teams auf einer Art Schnitzeljagd möglichst schnell ins Ziel finden. "Star Race" nennt sich das Ganze und wird ab dem 27. August auf RTL zu sehen sein.

Mit von der Partie sind Mirja du Mont, 36, und Jenny Elvers-Elbertzhagen, 40, die für das "Team Blond" an den Start gehen. Im "Team DSDS" treten das Show-Pärchen Pietro Lombardi, 20, und Sarah Engels, 19, an. Das dritte Team ist das "Team Gemütlich" bestehend aus Nino de Angelo, 48, und Jimi Blue Ochsenknecht, 20.

Mit einem Budget von einem Euro pro Tag müssen sich die Teams per Anhalter von Etappe zu Etappe kämpfen, an denen schon Moderatorin Fernando Brandao, 29, mit fiesen Aufgaben auf die Kandidaten wartet.

Gibt es sonst noch nennenswerte Unterschiede zum Schwesterformat aus dem australischen Dschungel? Ja! Denn immerhin geht es beim "Star Race" um 10 000 Euro für den guten Zweck - also nicht NUR reine Selbstdarstellung.