'ESC'-Gewinnerin Loreen coacht die 'Popstars'-Kandidaten

Der Workshop auf Ibiza hat begonnen

Der Workshop auf Ibiza hat begonnen - und die Emotionen der Kandidaten waren nicht zu bremsen. Nachdem die Popstars-Anwärter die wunderschöne Villa bezogen hatten, gab es gleich eine große Überraschung: die Eurovision-Songcontest Gewinnerin Loreen, 28, besuchte die Kandidaten und performte ihren Hit "Euphorie".

Eine auserwählte Gruppe durfte ihren Song performen und bekam sogar ein persönliches Coaching von der Sängerin. Mit Erfolg - die Kandidaten bekamen bei ihrer Aufführung die volle Punktzahl von der Jury.

Andere Gruppen taten sich schwerer. Ob nun beim Gesangstraining mit Kate Hall oder dem Tanztraining mit D!.

Das anstrengende Workout brachte seine ersten Opfer, Straßenmusiker Cem musste sich sogar übergeben, aber das Kerlchen war tapfer und setzte danach das Training fort.

Antonio hatte von Anfang an große Probleme mit Text und Gesang. Leider konnte er dann am Ende die Jury nicht überzeugen - und musste seine Koffer packen.

Die Gruppe um Züleyha, Gaye und Viviana hatte wohl das größte Pech: Onlinekandidatin Thun stieß dazu, und bei der Bühnenbesichtigung verstauchte sich Viviana den Fuß. Die Truppe musste mit vielen Hindernissen kämpfen - am Ende reichte es aber doch, um weiterzukommen.

Welcher der Kandidaten kann sich in der nächsten Sendung behaupten? Wir sind gespannt ...