Samia Dauenhauer verlässt 'GZSZ'

Nach nur einem Jahr ist Schluss

Noch vor einem Jahr war sie die Neue bei "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" und nun verlässt Samia Dauenhauer, 27, schon die beliebte Daily-Soap. Der Sender RTL bestätigte dies bereits.

Samia ist das letzte Mal in der Folge 5073 zu sehen, die bereits am 4. September ausgestrahlt wird.

In der Serie spielte sie "Jacky", die Schwester von "Tuner". Ich größter Traum war es Tänzerin zu werden und dafür zog sie zu ihrem Bruder. Aber der Erfolg blieb aus, und so musste sie Jobs bei "Tayfun" im Spätkauf und im Bioladen annehmen.

Zuletzt arbeitete sie im Krankenhaus als Pflegerin, wo sie erneut den Choreographen "Sean Shapiro" traf, bei ihrem letzten Casting erteilte er ihr eine Abfuhr. Aber diesmal kommt alles anders, "Jacky" tanzt erneut vor, und überzeugt "Sean". Dieser empfiehlt sie für die Tanzschule in Hamburg - prompt wird "Jacky" angenommen.

„Samia ist eine tolle Kollegin und wunderbare Schauspielerin. Das Drehen mit ihr hat sehr viel Spaß gemacht. Ich weiß, dass sie ihren Weg gehen wird", verrät "Tuner"-Darsteller Thomas Drechsel, 25.

Samia will der Schauspielerei treu bleiben und sich neuen Projekten widmen. Mal sehen, wo sie bald wieder aufschlägt.

Themen