Juliette Schoppmann mit Gänsehaut-Song bei 'Das Supertalent'

Sie erweichte Dieter Bohlen

Juliette war supernervös Juliette gibt bei ihrem Auftritt alles Sie konnte sich am Ende in einem Duell durchsetzen

Juliette Schoppmann, 32, bekannt aus der ersten Staffel von "DSDS", probierte es diesen Samstag bei "Das Supertalent" und wollte mit Dieter Bohlen, 58, eine Aussprache. Ihr Auftritt war dann auch durchweg überzeugend.

Juliette hatte vor diesem Auftritt wirklich Bammel. Denn es bestand seit nunmehr zehn Jahren ein kleiner Zwist zwischen ihr und dem Pop-Titan.

Doch als Juliette dann auf der "Supertalent"-Bühne stand, waren alle Zweifel wie weggeblasen und die talentierte Künstlerin sang den Song "Pour que tu m’aimes encore" von Céline Dion großartig. Nicht nur das Publikum, das mit Standing Ovations lobte, war wirklich begeistert. Auch Michelle Hunziker, 35, und Thomas Gottschalk, 62, freuten sich über solch ein außerordentliches Talent in ihrer Show.

Doch Juliette wollte nur Eines: Das Gespräch mit Dieter. Sie sagte, dass es nicht wahr sei, dass sie damals den Song "Für Dich" abgelehnt habe. Der Juror antwortete: "Ich hatte dann den Song da liegen und habe den einer damals noch völlig unbekannten Yvonne Catterfeld vorgespielt. Und die hat das gesungen und war wochenlang auf Platz 1 und hat nen Bambi und wer weiß was gekriegt. Das hätte ich dir auch alles gegönnt."

Juliette erwiderte, dass sie ihre Karriere nie absichtlich torpedieren würde. Dieter zeigte sich versöhnlich und fand auch Juliettes Auftritt richtig klasse: "Du bist eine der beste Sängerinnen Deutschlands und mit Abstand die Beste, die wir bisher hier hatten. Es würde mich wirklich wundern, wenn du es nicht bis ins Finale schaffst."

Damit sollte sich diese Sache auf jeden Fall ein für allemal geklärt haben. Die 32-Jährige muss nun durch ihr Gesangs-Talent überzeugen.

Und das scheint Juliette zu schaffen: Nach einem erfolgreichen Duell mit einem anderen Gesangs-Kandidaten, in dem Juliette den Song "I have Nothing" von Whitney Houston zum Besten gab, sicherte sich das ehemalige "DSDS"-Sternchen den Einzug ins Halbfinale von "Das Supertalent".