'The Voice of Germany' - Starttermin steht fest

Ab den 18. Oktober castet die Jury wieder neue Talente

Der Countdown läuft: Nur noch zwei Wochen und die erfolgreiche Casting-Show "The Voice of Germany" kehrt auf den Bildschirm zurück.

Aber was macht diese Casting-Show so erfolgreich? Das Einzigartige ist, dass die "TVOG"-Jury erst die Kandidaten sieht, wenn sie buzzert und sich zur Bühne dreht. Diese Konzept wird dieses Mal wieder fortgesetzt.

Nicht das Aussehen, sondern die Stimme steht im Vordergrund. Dieses Konzept brachte im vergangenen Jahr eine riesige Fangemeinde.

ProSiebe setzt wieder auf die alt bewerte Jury, so werden Nena, Rea Garvey, The BossHoss (Sascha Vollmer und Alec Völkel) und Xavier Naidoo über die Kandidaten urteilen.

Im Vergleich zu den anderen Sendern kümmern sich die Juroren auch nachdem Finale um ihre Kandidaten. So hat nicht nur die Gewinnerin Ivy Quainoo ihre Alben und Singles auf den Markt gebracht. Michael Schulze brachte bereits zwei Singles raus, und auch Mic Donet durfte sein Album produzieren lassen.

Wer die zweite Staffel von "The Voice of Germany" nicht verpassen möchte, der sollte am 18. Oktober ab 20.15 Uhr auf ProSieben einschalten und gleich einen Abend später zur gleichen Uhrzeit auf Sat.1.