'X Factor' - Diese Kandidaten dürfen in die Live-Shows

Sarah Connor und Moses Pelham haben sich entschieden

Es wird immer spannender bei "X Factor": Wer sind die besten zwölf Acts aus über 24.000 Bewerbern? In der gestrigen Sendung vom 21. Oktober hat sich der Kreis noch mehr geschlossen und ein paar Kandidaten mussten das Jury-Haus verlassen.

Bei zwei der Juroren, nämlich Sarah Connor, 32, und Moses Pelham, 41, stehen die jeweils drei Kandidaten, die in die Live-Show einziehen, bereits fest. Dabei fiel den beiden die Entscheidung nicht leicht.

Sarah konnten sich bei ihren Schützlingen aus der Kategorie der Sänger über 25 Jahre erstmal gar nicht entscheiden und sagte: "Ich weiß überhaupt nicht, was ich machen soll. Sie sind alle so wahnsinnig gut – es geht um Nuancen.“ Am Ende machten dann Björn, Colin und Willy das Rennen und können mit ihrer Mentorin um den "X Factor" kämpfen.

Auch Moses hatte es in seiner Kategorie Sänger 16 bis 24 Jahre nicht leicht eine Entscheidung zu treffen, aber nach dem Gesangsduell musste eine Entscheidung her: Am Ende durften sich Andrew, Barne und Richard mit ihren Mentor freuen.

Wer es bei Sandra Nasic, 36, und H.P Baxxter, 46, in die Live-Shows schafft wird sich in der nächsten Sendung entscheiden und danach kann es endlich mit den Live-Shows losgehen.