'Das Supertalent' – Gewichts-Diskussion bei der Jury

Die Akrobatin Abdullaeva Dilorom bewies ihre Beweglichkeit trotz Übergewicht

"Das Supertalent" ist bekannt für seine freizügigen und fast immer schlanken Künstler. Jedenfalls sind es die vorzugsweise die dünnen Kandidatinnen, die weiter kommen… Abdullaeva Dilorom, 35, wollte der Jury, Dieter Bohlen, 58, Thomas Gottschalk, 62, und Michelle Huntziker, 35, beweisen, dass man auch mit etwas mehr auf den Hüften eine gute Akrobatin sein kann.

Doch der erste Eindruck, der bei der Jury entstand, war nicht sonderlich schmeichelhaft. Als die aus Moskau kommende Abdullaeva mit ihrer Luftakrobatik begann, stoß Michelle nur einen Satz aus: "Oh mein Gott, wenn die jetzt runterfällt, dann gibt es ein Loch im Boden." Und Bohlen legte gleich nach: "Nicht eins, Zwei!"

Doch schnell änderten sich einige Meinungen am Jury-Pult, denn die Akrobatin konnte sich trotz Übergewicht erstaunlich anmutig in der Luft bewegen. Michelle war entzückt: "Sie hat den Mut, das zu machen und sie hat sich gut bewegt. Es ist ein Beweis, dass alle Frauen schön sein können und mutig sein können."

Auch Thomas empfand den Auftritt als vorbildlich: "Ich bin der Meinung, es gibt viel zu viele dünne Vorbilder für junge Leute und viel zu wenig dickere. Ich finde ja, Michelle isst ein bisschen zu wenig und ich finde, dass sie sich ein Beispiel nehmen sollte. Du siehst ja, was man leisten kann." 

Einzig und allein Dieter war nicht umzustimmen. Der buzzerte schon in den ersten zehn Sekunden und auch sein finales Urteil bleibt hart: "Es ist kein Talent, das gibt es ja auch in dünn und besser."

"Deswegen ist Miss Piggy in der 'Muppet Show', weil sie eine lustige Dicke ist. Das ist Entertainment und das ist nicht peinlich!", entgegnet Gottschalk dem Pop-Titan. Am Ende half aber auch das nicht, denn die mollige Luftakrobatin kam nicht weiter.

Wir fragen uns, warum sich Bohlen so extrem äußerte, schließlich sollte die Show doch mal für Chancengleichheit stehen. Hätte Abdullaeva 30 Kilo weniger gewogen wäre sie wahrscheinlich weitergekommen…