Micaela Schäfer blamiert sich bei 'Das Supertalent'

Von der Jury gab es nur fiese Kritik für das Nackt-Model

Von diesem Auftritt hatte sich das Nacktmodel Micaela Schäfer, 28, bei "Das Supertalent" bestimmt mehr versprochen. Aber außer viel nackter Haut sorgte der Auftritt nur für Buhrufe und Kritik.

Die Ex-"GNTM"-Kandidatin war mit dem Star-Magier Jochen Stelter zu der Castingshow gekommen, um die Jury zu "verzaubern". Leider dauerte der Auftritt nicht länger als eine halbe Minute.

Bevor aber die Show losging, heizte die Ex-"Dschungelcamp"-Kandidatin den Zuschauern richtig ein und sorgte für Spannung: "Ich werde auf der Bühne zwei Dinge machen, die keiner von mir gedacht hätte, die keiner von mir erwartet hätte. Es wird ein Knaller. Heute bekomme ich eine Aufgabe, die die ganze Welt verändern kann!"

Aber der Zaubertrick entpuppte sich als reiner Flop, der Magier ließ einen anscheinend leeren Pappkarton an Luftballons über den Boden schweben. Danach verkündete Stelter, dass sich etwas Nacktes in der Kiste befindet, warf heiße Dessous in die Kiste und zwei Sekunden später sprang eine angezogene Micaela heraus.

Die Jury war wenig begeistert und legte mit der Kritik los, so stichelte Michelle Hunziker: "Und jetzt könnt ihr mit der Show anfangen! Kommt nichts mehr, echt? Das war ein guter Einstieg. Ich dachte, es kommt noch was."

Und Chef-Juror Dieter Bohlen wurde noch fieser: "Was sollen wir jetzt bewerten? Also ich meine, Micaela, du siehst ja gut aus. Der Zaubertrick war ja auch nicht schlecht, aber du hast das eben sch*** präsentiert.“

Der Zauberer und seine "Assistentin" verließen daraufhin sauer den Saal. Der Magier zu RTL: "Man wollte uns absichtlich blöd dastehen lassen. Ich kann es mir nicht leisten, so verheizt zu werden."

Weil er sich von dem Sender hintergangen fühlte, hatte der Magier gegen die Ausstrahlung geklagt - ohne Erfolg. Aber so wäre uns ja Micaelas Zaubermaus-Auftritt durch die Lappen gegangen...