'Wetten Dass..?' - Alicia Keys und Rihanna hatten keine Zeit

Nur Pink besuchte kurz die Couch, Lanz tanzte

Es funktioniert eben doch auch ohne Hollywood-Stars! Nach Tom Hanks Kritik an "Wetten Dass..?" wurde bei der dritten Sendung mit Markus Lanz, 43, auf international bekannte Namen verzichtet, stattdessen kamen nur gutgelaunte Gäste, die keinen Dolmetscher brauchten.

Wettpaten waren eine wie immer aufgedrehte Nena, eine nicht minder zappelige Maria Furtwängler, die fast mehr moderierte als Lanz, Comedy-Legenden Karl Dall und Olaf Schubert sowie "Doctor's Diary"-Schauspieler Florian David Fitz.

Für musikalische Unterhaltung war auch gesorgt. Mit Pink, Rihanna und Alicia Keys kamen gleich drei große Sängerinnen, doch am meisten begeisterte wohl Pink, die nach einer fulminanten Tanzeinlage als einzige auch auf der Couch Platz nahm und der Außenwette ihren Segen gab. Das war wohl unter der Würde von RiRi und Alicia Keys, die so schnell wieder verschwanden wie sie gekommen waren.

Zehn Kinder aus dem Paddelclub Illingen wetteten, sie könnten in einem 50 Meter-Hallenbad in "Germany's Next Topmodel"-Manier über 25 kopfüber abgetauchte Kajakfahrer flitzen - der Plan ging auf und die Gruppe freute sich später, so viele Wettkönige hervorbringen zu können.

Das Energiebündel Pink wirkte sehr bodenständig und begeisterte besonders Maria Furtwängler, die unbedingt etwas von Pinks Körperfarbe abhaben wollte und sich an ihr rieb. P!nk selber war begeistert von Karl Dall, über den sie herzlich lachen konnte.

Am Ende der Sendung musste Markus Lanz schließlich seine verlorene Wette der letzten Sendung einlösen: Er tanzte mit den weltbekannten Chippendales! Obwohl man sich vorab auf das Lanz'sche Sixpack gefreut hatte, enttäusche er und trug leider nur umhängbare Muckis.

Auch wenn "Wetten Dass..?" erneut an Zuschauern verlor, gewann Lanz im direkten Vergleich gegen Dieter Bohlen & Thomas Gottschalk von "Das Supertalent". Lanz wollten noch 8,89 Millionen Zuschauer sehen, die Castingshow hingegen befindet sich mit einem Publikum von 3,83 Millionen auf einem neuen Tief.