Christina Siemoneit - Ausstieg bei 'Alles was zählt'

Heuert sie beim Musical an?

Nach nur knapp einem Jahr verlässt Christina Siemoneit, 24, die bei "Alles was zählt" Tänzerin Sarah mimt, die Serie. Für ihren Ausstieg hat Christina allerdings auch gute Gründe.

Christina wird bereits am 05. Februar 2013 das letzte Mal im TV zu sehen sein. "Sarah Wendt" bekommt ein tolles Angebot aus Essen und will dort als Tänzerin arbeiten. Sie verlässt die Tanzfabrik und damit auch die Serie.

Bei "AWZ" durchlebte die Schauspielerin mit ihrer Rolle viele Höhen und Tiefen. Sie liebte, litt und tanzte sich in die Herzen der Zuschauer.

Doch irgendwann muss immer Schluss sein. Christina möchte sich auch privat verändern: "Ich war eineinhalb Jahre dabei und habe jetzt entschieden, dass es für mich genug ist. Es war ein wunderbarer erster Job. Ich habe viel gelernt und hatte ein tolles Team. Dafür bin ich sehr dankbar! Jetzt will ich etwas Neues machen, mich künstlerisch weiterentwickeln", sagt sie im Gespräch mit RTL.

Die hübsche Blondine verrät weiter, dass sie sich eine Musicalrolle sehr gut vorstellen könnte. Vielleicht sehen wir sie bald auf der großen Bühne?