Thomas Gottschalk - Drei neue ARD-Shows für den Moderator?

Wird 2013 sein Jahr?

Ein neues Jahr steht bevor. Und es könnte ein gutes Jahr werden für Moderator Thomas Gottschalk, 62. Medienberichten zufolge soll das TV-Urgestein gleich mit drei neuen ARD-Formaten auf Sendung gehen.

Nach seinem Juroren-Job bei der RTL-Show "Das Supertalent", den er im Nachhinein selbst kritisch beäugte, wird die Rückkehr zum Öffentlich-Rechtlichen konkret.

"Ganz konkret verhandeln der BR über zwei Abendsendungen im kommenden Jahr und der WDR über eine Sendung", sagte die scheidende ARD-Vorsitzende Monika Piel der "Berliner Zeitung". "Jetzt geht es um Konzepte."

Ob der ehemalige "Wetten, dass..?"-Moderator trotz großer Pläne auch im nächsten Jahr wieder in der RTL-Jury sitzt, ist bis jetzt nicht bekannt.