Homeland - Dieser TV-Hit macht süchtig

Alles über den Serienhit aus den USA

Gewinnerpose: Danes und Lewis verließen die Emmy-Verleihung 2012 mit den Taschen voller Preise. Kommen sie auch in Deutschland so gut an? David Harewood steht als Leiter der Anti-Terroreinheit des CIA der Agentin Mathison (Claire Danes) im Wege Morena Baccarin spielt die Ehefrau des tot geglaubten Heimkehrers 
Das Team von

OK! erklärt die beste Thriller-Serie der Welt, die jetzt endlich bei uns anläuft.

Ein US-Soldat in Gefangenschaft im Irak sei umgedreht worden und soll in den USA als terroristischer Schläfer eingesetzt werden. Diese Information bringt Agentin Mathison (Claire Danes) um den Verstand. Zehn Monate später wird Sergeant Nicholas Brody (Damian Lewis) nach acht Jahren Gefangenschaft befreit und kehrt als Held nach Hause zurück. Ist er derjenige?

Diese Story sorgte in den USA bereits für Gänsehaut und wahre Jubelstürme bei Fans und Kritikern. Insgesamt 17 Preise heimsten die Darsteller und Macher von „Homeland“ bei den Golden Globes und der Emmy-Verleihung ein.

Ab 3. Februar läuft die Serie auf Sat.1, immer sonntags um 22.15 Uhr. OK! nimmt den US-TV-Hit für Sie vorab unter die Lupe …

Die Darsteller:

Damian Lewis, 41: Für die Rolle in „Homeland“ sackte er den Emmy für den besten Hauptdarsteller in einer Dramaserie und den Golden Globe für den besten Seriendarsteller ein. Auf diesen Durchbruch musste der Brite allerdings lange warten. Sein bekanntester Film blieb lange Zeit die Stephen-King-Verfilmung „Dreamcatcher“. Durch „Homeland“ werden wir künftig mehr von dem zweifachen Vater sehen. 

Claire Danes, 33: Durch „Romeo + Julia“ wurde sie 1996 an der Seite von Leonardo DiCaprio zum Weltstar. Dann folgten viele kleinere Rollen vor allem fürs Fernsehen. Für den TV-Film „Du gehst nicht allein“ (2010) bekam sie wie auch für „Homeland“ einen Golden Globe und einen Emmy. Privat ist sie seit 2009 mit Schauspieler Hugh Dancy verheiratet und schenkte ihm im Dezember 2012 einen kleinen Sohn.

Morena Baccarin, 33: Sie spielt die Ehefrau des tot geglaubten Heimkehrers, die sich in den vergangenen Jahren ein neues Leben aufgebaut hat. Morena ist eher für ihre TV-Rollen bekannt. Sie spielte u. a. in „Stargate SG-1“, „How I Met Your Mother“, „V – Die Besucher“ und „Navy CIS“. Die gebürtige Brasilianerin ist seit 2011 mit Regisseur Austin Chick verheiratet.

David Harewood, 47: Der 47-jährige Engländer steht als Leiter der Anti-Terroreinheit des CIA der Agentin Mathison im Wege. Sie missachtet seine Anweisungen und ermittelt hinter seinem Rücken. ­Harewood selbst ist ein regelrechter Serienveteran. Seit 1990 spielte er in 47 verschiedenen TV-Produktionen mit. Ähnlich wie Claire Danes fand er an Leonardo DiCaprios Seite (in „Blood Diamond“) am meisten Beachtung.

5 Dinge, die Sie über „Homeland“ wissen müssen …

1. Mächtige Unterstützung: Angeblich ist „Homeland“ derzeit die absolute Lieblingsserie von US-Präsident Barack Obama. Ex-Präsident Bill Clinton versuchte gar, die Promi-Karte zu spielen, um an eine vorzeitige PR-Kopie der zweiten Staffel zu kommen.

2. Chance verpasst: Beinahe hätte Ben Affleck Regie geführt, doch er lehnte ab wegen seiner Familie: Da Ehefrau Jennifer Garner gerade am Drehen war und er auf die Kinder aufpassen musste.

3. Direkt zur Hauptrolle: Obwohl Damian Lewis damals kein großer Name in Hollywood war, bekam er die Rolle in „Homeland“ direkt und ohne vorzusprechen.

4. Besser als das Original? Die Idee zur Serie entspringt nicht nur den kreativen Machern. Sie basiert auf der israelischen Serie „Hatufim“ (auch „Prisoner of War“).

5. Schulfreunde: Morena Baccarin verriet in einem Interview, dass sie mit Claire Danes auf dieselbe High School ging: Die beiden drückten eine Zeit lang sogar im selben Klassenzimmer die Schulbank.