'Bachelor'-Melanie - 'Mein Popo sieht furchtbar aus'

Das Erotik-Sternchen mag den eigenen Hintern nicht

In der letzten Folge von "Der Bachelor" konnte jeder genau sehen, was Kandidatin Melanie Müller, 24, unter ihrem Kleid trägt: Gar nichts. Sie selbst ist mit der Darstellung ihres Hinterns im TV aber nicht zufrieden.

Als der Erotik-Star bei einem kleinen Public Viewing in seiner Heimatstadt Leipzig gebannt vor dem Fernseher saß, war es doch ein kleiner Schock.

Denn die freizügige Anwärterin auf den Platz neben Bachelor Jan Kralitschka, 36, findet das Aussehen ihres Allerwertesten alles andere als schön.

"Oh Gott, mein Popo sieht ja furchtbar aus. Eigentlich ist er viel schöner", sagt die 24-Jährige gegenüber der "Bild". Allerdings hat Melanie für diese Bilder auch eine Ausrede parat:

"Ich stand halt ungünstig. Ich hab mich dabei etwas nach hinten gebeugt, weshalb mein A... ganz und gar unvorteilhaft aussieht."

Am Ende siegt die erotische Frechheit: Melanie bekommt ihre Rose, was vermuten lässt, dass Jan den Popo des Nackt-Models durchaus schön findet.