Hat sich Bill Kaulitz in 'DSDS'-Kandidatin Laura verguckt?

Trotz schlechtem Auftritt ließ der Tokio-Hotel-Sänger sie weiter

Am Samstag, den 26. Januar, starteten die Recalls bei "DSDS". Doch der Auftritt von Kandidatin Laura Kleines, 17, ging ziemlich daneben. Einem hat sie trotz Stimmenpatzer den Kopf verdreht: Juror Bill Kaulitz, 23, war ganz hin und weg von der hübschen Brünetten.

Bei der Show verpatzte die Gruppe um Laura Kleinas, Gilbert Neumann, Austina Fernandez und Chiara Coppolino ihren Auftritt gewaltig. Chef-Juror Dieter Bohlen, 58, brach die Performance sogar ab. Während der Tokio-Hotel-Frontman den anderen Mädchen das Aus verkündete durfte die schöne Laura noch mal vorsingen.

Diesmal konnte das Mädchen die Jury überzeugen und Bill strahlte über das ganze Gesicht. Dies bemerkte auch der Pop-Titan und fragte: "Verliebt, oder was?", der Sänger erwiderte schmunzelnd: "Ach Quatsch".

Zwar ist die Kandidatin nun eine Runde weiter, aber bei der Bandkollegin Agustina sorgte dies für Unmut: "Ich finde das unfair, die ganze Gruppe hat versagt."

Auch Bohlen ist von der Leistung der 17-Jährigen nicht überzeugt gewesen. Wir sind gespannt wie weit sie es noch mit Bills Hilfe schaffen wird ...