Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

Bachelor will keinen Pool-Sex mit nackter Melanie - Ausstieg

Die Erotik-Darstellerin ging aufs Ganze - und blitzte ab

Jan Kralitschka ist eher eingeschüchtert von ihren Annäherungsversuchen Melanie stieg im Halbfinale freiwillig aus Jan und Melanie beim Schlittenfahren in der Schweiz Im Schnee läuft's noch blendend zwischen den beiden

Dieser Nackt-Auftritt von Erotik-Darstellerin Melanie sorgte schon vorab für Wirbel: In der RTL-Kuppelshow entledigte sich die 24-Jährige ihrer Klamotten - um "Bachelor" Jan Kralitschka, 36, zu bezirzen. Doch der volle Körpereinsatz ging mächtig daneben...

Denn dem zweifachen Vater wurde es im sprudelnden Whirlpool mit der splitterfasernackten Kandidatin plötzlich zu heiß. Im blubbernden Nass wollte die Porno-Darstellerin mit Jan zur Sache kommen - doch dem wurde Angst und Bange!

Die Skandal-Nudel hatte in der Folge am Mittwochabend, 13. Februar, ein romantisches Einzeldate mit dem modelnden Rechtsanwalt in Zermatt in der Schweiz. Alles lief blendend: Schlittenfahren, Wodkatrinken - und anschließend ein entspannendes Zusammensein im Whirlpool.

Doch Melanies Plan ging nicht auf - der Rosenkavalier wollte sich vor laufenden Kameras nicht die Blöße geben. Stattdessen bat er die Blondine, sich etwas anzuziehen. Autsch! 

Und auch mit dem sexy "Badeanzug" war er nicht zufrieden. Die Konsequenz: Die eingeschnappte Melanie sägte Jan in der "Nacht der Rosen" ab. „Es fehlte halt etwas, für das es Sinn macht zu kämpfen“, lautete ihr Kommentar.

Gegenüber der "Bild"-Zeitung verriet sie: „Bei Jan war zu viel tote Hose für mich. Ich will doch einen Mann, der weiß, wie man mit mir umgeht. Und Der Bachelor wusste es leider nicht ...“

Na ja, Hauptsache, Jan weiß, wie er mit den Finalistinnen Mona und Alissa umgehen muss!