'Verbotene Liebe' - Steht die Serie vor dem Aus?

Erneute Zwangspause

Seit über 20 Jahren flimmert die Serie "Verbotene Liebe" auf dem Ersten über die Bildschirme. Doch jetzt scheint die Soap vor dem Aus zu stehen...

Zuletzt konnte die Sendung nur noch einen Marktanteil von 6,2% erlangen - was recht wenig für einen spannende Serie ist. "GZSZ" dagegen lockt täglich mehrere Millionen Menschen vor den Fernseher.

Der Sender ARD hat jetzt entschlossen, die Soap zwangspausieren zu lassen. Für eine Woche werden auf dem Sendeplatz stattdessen Krimifolgen gezeigt. Zwar soll "Verbotene Liebe" nicht ganz abgesetzt werden, jedoch häufen sich solche Pausen. Das spricht nicht gerade für eine jahrelange Fortführung.

"Bild" berichtet, dass es in jedem Fall noch 250 Folgen geben soll. Was danach passiert ist ungewiss. Auf der offziellen Serienseite auf Facebook reagieren die Zuständigen gelassen:

"Die Nachricht, dass VL nach Ostern wieder eine Woche pausieren muss, ist noch recht neu. Nach wie vor ist es aber so, dass ein Absetzen der Serie nicht geplant ist. Wenn dem so wäre, würden wir es bekannt geben, versprochen!! Nun seid einfach so lieb, und gönnt den Darstellern und dem ganzen Team noch mal eine Woche Urlaub, ja?"

Spätestens zum Ende des Jahres werden wir erfahren, wie es um die Serie in der Zukunft bestellt ist.