'Mitten im Leben' - RTL setzt Trash-Format ab

Schwache Quoten - jetzt kommt das Aus

Seit 2007 zeigte der TV-Sender RTL mit "Mitten im Leben" Familienschicksale mit Laienschauspielern in Form von einer Doku-Soap. Die umstrittene Sendung hatte zuletzt mit schwächelnden Quoten gekämpft - nun wird das Trash-Format abgesetzt.

Die Sendung musste sich seit Beginn mit harter Kritik auseinandersetzen. So wurde immer wieder laut, die Geschichten, die nach Drehbuch inszeniert wurde, würden die TV-Zuschauer in die Irre führen und eine falsche Realität vorspielen.

Nach dem anfänglichen Riesenerfolg von "Mitten im Leben" musste das Format allerdings zwischenzeitlich mit schwindenden Zuschauerzahlen kämpfen. Nun wird das Trash-Format aus dem Programm genommen.

Ab April wird stattdessen die Serie "Die Trovatos - Detektive decken auf" auf den Sendeplatz um 14 Uhr rücken. Auch diese Geschichten spielen sich allerdings nach Drehbuch ab.

Wie lange der Erfolg dieser Serie hält, bleibt abzuwarten …