Inzest-Schock in RTL-Doku '7 Tage Sex'

Cathleen und Andreas sind Halbgeschwister

Unmittelbar vor der geplanten Ausstrahlung und ohne eine Begründung wurde am Mittwoch, 6. März, um 21.15 Uhr auf RTL statt einer viel beworbenen Episode von der Doku "7 Tage Sex" eine alte Folge von Schuldenberater Peter Zwegat gesendet. Jetzt weiß man auch warum:

Andreas, 43, und Cathleen, 31, sind nicht nur ein Paar, sondern auch Halbgeschwister, die denselben Vater haben! Laut der "Bild" informierte eine Verwandte aus Hessen den TV-Sender über die inzestuöse Beziehung der Teilnehmer.

Daraufhin habe RTL die Protagonisten mit dem Vorwurf konfrontiert. Zunächst stritten sie ab, gaben eine Verwandtschaft aber schließlich doch zu und zwangen RTL somit, die Ausstrahlung zu unterbinden, da Inzest in Deutschland illegal ist.

Ganz abgesetzt wird "7 Tage Sex" jedoch nicht. In der kommenden Woche geht es weiter mit der dritten Folge, in der Rebecca, 25, und Christian, 29, ihr Liebesleben trotz Arbeitsstress auffrischen wollen.

Themen