Angst vor Geistern – Daniela Katzenberger flüchtet zur Mama

In der 'Promidinner'-Dschungel-Runde plaudert Iris das Geheimnis aus

Spätestens seitdem klar ist, dass es heute Abend beim "perfekten Promi Dinner" lustig hergehen wird, ist wohl auch klar, dass der ein oder andere schnippische Spruch von Iris Klein, der Mutter von Daniela Katzenberger, 26, kommen wird. Dabei verrät die 45-Jährige gleich eines der größten Geheimnisse ihrer Tochter…

Daniela wird offensichtlich von bösen Geistern heimgesucht, denn immer dann, wenn der Spuk für sie beginnt, flüchtet die Katze rüber zu Mama Iris. Am heutigen Abend machen ihr die Dschungel-Gäste jedoch einen Strich durch die Rechnung, denn die brauchen Iris volle Aufmerksamkeit. 

Sie muss nämlich erst einmal für die versammelte Mannschaft kochen. Nach dem Durchstöbern des Katzen-Quatiers wollen Joey Heindle, Claudelle Deckert und Patrick Nuo aber wissen, warum Daniela noch ihr altes Kinderzimmer bei Mutti hat.

Da lässt Iris die Katze aus dem Sack und plaudert das Geheimnis aus: "Daniela hat ja zu Hause einen Geist, der sie oft nachts belästigt. Und dann kommt sie hierhin zu Mama."

Gegenüber der "B.Z." gestand Daniela schon einmal, dass sie unheimliche Angst vor Geistern hat. "Ich habe Angst, in meinem vorherigen, einem anderen Leben etwas Böses angestellt zu haben und in diesem Leben dafür die Quittung zu bekommen."

Zum Glück kann Mama da helfen, die dürfte spätestens nach ihrem Auftritt im "Dschungelcamp" angstfrei sein…