Hilary Duff bekommt Gastrolle in 'Two and a Half Men'-Finale

Ashton Kutcher hat ein Auge auf sie geworfen

Tolle Neuigkeiten: Im (eventuellen) Serienfinale in Staffel 10 von "Two and a Half Men" wird Hilary Duff, 25, ihre Rückkehr auf die TV-Bildschirme feiern. Sie konnte eine Gastrolle ergattern und wird dabei eine potentielle Liebhaberin für "Walden Schmidt" alias Ashton Kutcher darstellen.

Duff ist bekannt geworden durch ihre Verkörperung der "Lizzie Maguire" in der gleichnamigen Disney-Serie und hat auch in etlichen anderen Serien schon eine Gastrolle gehabt. Die momentan wichtigste Rolle jedoch spielt sie im echten Leben: Sie ist Mama! Und zwar von Luca, 11 Monate.

Die blonde Schönheit wird in der Serie die "Stacey" spielen und das Interesse von "Walden" wecken. Nachdem die beiden sich angenähert haben, kommt es jedoch anders: Er verliebt sich in - ACHTUNG SPOILER!!! - Stacey's Großmutter! Unerhört.

Die Liebesdiebin wird von einer Dame dargestellt, die dem jüngeren Publikum nicht mehr so bekannt sein dürfte, aber an die sich die ältere Generation gerne erinnert. Marilu Henner, 60, spielt Hilarys Oma und wurde Ende der 70er Jahre durch die Kultcomedy "Taxi" bekannt.

Wissenswert: Die Schauspielerin hat das "Hyperthymestische Syndrom", was bedeutet, sie hat das perfekte Gedächtnis und kann sich an alle Details ihres Lebens erinnern. Wahnsinn!

Die aktuelle 10. Staffel von "TAAHM" wird eventuell die Letzte sein. Momentan laufen noch die Vertragsverhandlungen.